Dienste

114. #relichat: #Segenfüralle

Veröffentlicht von Jörg Lohrer am

Hier sind die Fragen zum 114. #relichat am 24.03.2021 um 20.00 Uhr:

Pro-Tipp für diesen #relichat: https://segenfueralle.at/

20:10 Uhr

F1: Wie hast du dich gefühlt, als du vom Schreiben des Vatikans erfahren hast? Vielleicht findest du ein passendes Gif. #relichat

20:20 Uhr

F2: Welche Bedeutung hat für dich persönlich SEGEN und SEGNEN? #relichat

20:30 Uhr

F3: Welchen Zugang haben deine SuS zu SEGEN und SEGNEN? #relichat

20:40 Uhr

F4: Kommt der SEGEN in deinem Unterricht vor? Kannst du “best practice” Beispiele mit uns teilen? #relichat

20:50 Uhr

F5: “Ihr sollt ein Segen sein.” – Wie können wir als Religionspädagog*innen in der Schule ein SEGEN sein? #relichat

Es moderieren Cecilia @cecilia6881 und Karl @kpeboeck.

Mehr Informationen: https://relichat.org


Jörg Lohrer

Leitungsteam rpi-virtuell am Comenius-Institut Münster. Kontakt: Mail, Twitter

1 Kommentar

DM · 22. März 2021 um 16:51

Ich teile die Sicht des Papstes. Die Kirche kann nur den segnen, den Gott segnet. Sein Segen ist an Bedingungen geknüpft, die gelten. Wenn sich Menschen, auch hohe Würdenträger darüber stellen, maßen sie sich etwas an, was ihnen nicht zusteht. Diese Anmaßung schadet dem Reich Gottes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.