Dienste

relilab-CAFÉ

Hier können wir gleichzeitig zu Hause bleiben und miteinander zusammenkommen um religiöse Bildung weiterzudenken!

Das #relilab-Café findet wöchentlich donnerstags ab 16 Uhr statt.

Die nächsten Termine:

August 2022

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Montag 1. August
Dienstag 2. August
Mittwoch 3. August
Donnerstag 4. August
Freitag 5. August
Samstag 6. August
Sonntag 7. August
Montag 8. August
Dienstag 9. August
Mittwoch 10. August
Donnerstag 11. August
Freitag 12. August
Samstag 13. August
Sonntag 14. August
Montag 15. August
Dienstag 16. August
Mittwoch 17. August
Donnerstag 18. August
Freitag 19. August
Samstag 20. August
Sonntag 21. August
Montag 22. August
Dienstag 23. August
Mittwoch 24. August
Donnerstag 25. August
  • 16:15 – 17:00 LearnDynamics - Gamification, H5P und Erklärvideos mit PowerPoint
    LearnDynamics - Gamification, H5P und Erklärvideos mit PowerPoint
    16:15 – 17:00

    Michael Rische hat für das Schulmuseum Friedrichshafen  Digitale Erlebniskurse  erstellt und dafür eine Auszeichnung für herausragende digitale Bildungsmedien (Comenius-Siegel 2022) gewonnen. Schule im Nationalsozialismus (aktuell in der Testphase), Leben und Schule um 1850 (2021 erschienen) sind weitere digitale Umsetzungen. Gerne wollen wir ins Gespräch über Gamification, H5P und Erklärvideos kommen!

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/learndynamics-gamification-h5p-und-erklaervideos-mit-powerpoint/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 26. August
Samstag 27. August
Sonntag 28. August
Montag 29. August
Dienstag 30. August
Mittwoch 31. August

September 2022

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Donnerstag 1. September
Freitag 2. September
  • 16:00 – 17:00 Ich will dich segnen.
    Ich will dich segnen.
    16:00 – 17:00

    Abraham im Religionsunterricht der Grundschule (Teil 1) Für Kinder ist es wichtig, behütet, geschützt und nicht allein – kurz: gesegnet zu sein. Diese Unterrichtsreihe erarbeitet Auszüge aus der biblischen Väter- und Müttergeschichte von Abraham und Sara und fragt danach, was es bedeutet, gesegnet zu sein. Dieser Relilab-Impuls stellt die didaktische Intention der Unterrichtsreihe und die Einstiegsstunde zur Segensthematik vor. Am 23.09. werden exemplarisch zwei weitere Stunden präsentiert. Referent: Horst Heller Zielgruppe: Grundschule Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St….

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/ich-will-dich-segnen-abraham-im-religionsunterricht-der-grundschule/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 3. September
Sonntag 4. September
Montag 5. September
Dienstag 6. September
Mittwoch 7. September
Donnerstag 8. September
Freitag 9. September
  • 16:00 – 17:00 Mesusa - Leitworte am Türrahmen meines Lebens
    Mesusa - Leitworte am Türrahmen meines Lebens
    16:00 – 17:00

    Eine lebensweltliche Begegnung mit jüdischer Tradition. Eine innovative und erprobte Unterrichtsreihe, didaktisch auf der Höhe der Zeit. Dieser Impuls stellt eine Unterrichtsreihe zum Judentum vor, die das exemplarische Lernen ernst nimmt. Sie verbindet die Tradition des Judentums, das Sch’ma Jisrael auf kleine Pergamentrollen zu schreiben und in Mesusot an den Türrahmen des Hauses zu befestigen, mit einer Reflexion der Schülerinnen und Schüler über ihre eigene Werte. Dafür gestalten sie eigene ästhetische Behältnisse. Die Lernenden erfahren Neues über das Judentum und über sich selbst. Referentin: Carina Pfeifer Zielgruppe: Sekundarstufe I Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/mesusa-leitworte-am-tuerrahmen-meines-lebens/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 10. September
Sonntag 11. September
Montag 12. September
Dienstag 13. September
  • 16:00 – 17:30 Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    16:00 – 17:30

    Das Buch Religiöse Bildung – Perspektiven für die Zukunft ist eine interdisziplinäre Antwort auf die Frage nach der heutigen Relevanz des christlichen Religionsunterrichtes an öffentlichen Schulen. Der Fokus dieses virtuellen Arbeitskreises sind die Berufsbildenden Schulen, Interessierte anderer Schulformen sind herzlich willkommen. Das wird unser Projekt sein: Wir werden die in sechs unterschiedlichen Aufsätzen beschriebenen akademischen Perspektiven von Mai 2022 bis Februar 2023 an 8 Dienstagen mit unseren alltäglichen Erfahrungen in den Schulen abgleichen. – Dazu ist es gut, die einzelnen thematischen Aufsätze vorher zu lesen und die subjektiv besonders treffenden Stellen zu den Treffen mitzubringen. Wir formulieren aus dieser Sammlung…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/arbeitskreis-zu-religioese-bildung-perspektiven-fuer-die-zukunft-4/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Mittwoch 14. September
Donnerstag 15. September
  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Sternstunden des BRU!
    RelilabBRU: Sternstunden des BRU!
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen GymnasiumOrt: Online-VeranstaltungInhalt: Das war meine Sternstunde! In diesem relilabBRUTalk stellen Fachberatende und Referent:innen der religionspädagogischen Institute ihre Sternstunden im Auseinandersetzung mit einer Kultur der Digitalität vor und diskutieren diese. Freuen Sie sich auf zahlreiche unterrichtspraktische Impulse als Auftakt zum relilabBRU im neuen Schuljahr.Ziele: Sternstunden – unterrichtspraktische Impulse sind vorgestellt und reflektiert.Leitung/ Referentin:Kooperation aus Fachberatenden und Referent:innen der religionspädagogischen Institute für den Religionsunterricht an beruflichen Schulen.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/brusternstunden/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 RelilabJunior: Mach´s dir nicht so schwer! -#sternstundenbei 45 Minuten
    RelilabJunior: Mach´s dir nicht so schwer! -#sternstundenbei 45 Minuten
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe:Lehrkräfte im Religionsunterricht am SBBz, Grund-, Haupt-, Realschulen sowie den Klassenstufen 5 und 6 an GMS und GymOrt:Online-VeranstaltungInhalt:Wir Lehrer:innen müssen uns unterstützen. Nur so bleiben wir innovativ, auf dem neuesten Stand und vor allem entspannt angesichts der derzeitigen Herausforderungen. Wir wollen mit 45 Minuten etwas dazu beitragen. Wie Sie auch mitmachen können und wie Sie von dem Projekt profitieren können. Das zeigen wir Ihnen in dieser Fortbildung. Es ist gar nicht schwer! Wir (ein Lehrer und eine Lehrerin) sind “45 Minuten auf Instagram. Wir haben uns als Paar im ersten Lockdown 2020 dazu entschlossen, ein Projekt zu starten,…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/sternstunden45minuten/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 17:00 – 18:00 Relilab|Global: Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft. Arbeiten an Modulen zu Klimagerechtigkeit.
    Relilab|Global: Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft. Arbeiten an Modulen zu Klimagerechtigkeit.
    17:00 – 18:00

    FORMAT: #relilab.global WANN: 15.09.22UM: 17 -18BILD: https://pixabay.com/de/photos/schwei%c3%9fer-schwei%c3%9fen-arbeit-wagen-3018425/ WER: Ann-Kathrin Hartter (Brot für die Welt in Baden-Württemberg und Friederike Wenisch, ptz Stuttgart-Birkach) (KURZ-)BESCHREIBUNG: Ann-Kathrin Hartter bringt 6 Unterrichtsimpulse mit dem Schwerpunkt auf Berufliche Schulen mit und ihr dürft euch 2-3 aussuchen, die sie euch konkret vorstellt. Zur Auswahl stehen: Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft. Arbeiten an Modulen für Berufsschulen zu Klimagerechtigkeit.Erdöl: Die Umweltklinik in EcuadorAnders reisen: ein Trip zu Fuß nach SpanienAnders essen: Flächen weltweit als KlimapufferÖkologischer Rucksack: Der globale Fußabdruck des SmartphoneFluchtgrund: Klimaveränderung im globalen Süden Zielgruppe: Religionslehrende aller Schulformen und KlassenstufenGemeinde-/Konfiarbeit

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/bnebru/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 16. September
  • 16:00 – 17:00 Spirituelle Angebote
    Spirituelle Angebote
    16:00 – 17:00

    reli-booster – Stärkende Impulse to go – Zielgruppe Sekundarstufe Wie können die lebensweltlichen Veränderungen durch und nach COVID19 spirituell aufgefangen und Beziehungsangebote geschaffen werden? Einstiegsrituale werden vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten im Unterricht reflektiert. Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Weitere Kooperationspartner sind die katholischen Bistümer Trier und Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/leistungsbewertung-im-religionsunterricht-der-grundschule/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 17. September
Sonntag 18. September
Montag 19. September
Dienstag 20. September
Mittwoch 21. September
Donnerstag 22. September
  • 16:00 – 17:00 Relilab|Global: (Religiöse?) Bildung für eine sozial-ökologische Transformation - Der ultimative Überblick zur Orientierung
    Relilab|Global: (Religiöse?) Bildung für eine sozial-ökologische Transformation - Der ultimative Überblick zur Orientierung
    16:00 – 17:00

    FORMAT: #relilab.globalWANN: 15.09.22UM: 16 bis 17 UhrBILD: https://pixabay.com/de/vectors/lage-erde-karte-welt-pipeline-4496459/ WER: Gundula Büker (Epiz, BW) und Friederike Wenisch (ptz Stuttgart-Birkach) (KURZ-)BESCHREIBUNG Gundula Büker vom EPIZ (Reutlingen) ist im Gespräch mit Friederike Wenisch und gibt Ihnen einen Gesamtüberblick über darüber, warum Bildung für eine sozial-ökologische Transformation essentiell ist. Mit Ralf Häußler aus dem ZEB (Stuttgart) diskutieren wir, ob und wiefern biblische Narrative hier auch zum Tragen kommen und fruchtbar werden. Zielgruppe:1. Religionslehrende aller Schulformen und Klassenstufen2. Gemeinde-/Konfiarbeit SEPTEMBER

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/ueberblick/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 23. September
  • 16:00 – 17:00 „Ist in der Wüste nicht Platz für zwei Söhne?“
    „Ist in der Wüste nicht Platz für zwei Söhne?“
    16:00 – 17:00

    Abraham im Religionsunterricht der Grundschule (Teil 2)Als Isaak ein Jahr alt war, nahm Abraham ein Brot und einen Schlauch mit Wasser, gab beides der Hagar und sprach zu ihr: Ich schicke dich mit deinem Sohne Ismael zurück zu deinem Volk. Und Hagar brach auf, sie und ihr Sohn Ismael. Als Abraham viele Jahr später verstarb, kam Ismael zurück, um zusammen mit Isaak den Vater zu bestatten. Können Isaak und Ismael, die von ihren Nachkommen als Väter großer Weltreligionen angesehen werden, am Grab ihres Vaters Frieden halten?Der Relilab-Impuls vom 02.09. hatte die didaktische Intention der Unterrichtsreihe und die Einstiegsstunde zur Segensthematik…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/ist-in-der-wueste-nicht-platz-fuer-zwei-soehne-abraham-im-religionsunterricht-der-grundschule-teil-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 24. September
Sonntag 25. September
Montag 26. September
Dienstag 27. September
Mittwoch 28. September
Donnerstag 29. September
Freitag 30. September

Oktober 2022

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Samstag 1. Oktober
Sonntag 2. Oktober
Montag 3. Oktober
Dienstag 4. Oktober
  • 16:00 – 17:30 Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    16:00 – 17:30

    Das Buch Religiöse Bildung – Perspektiven für die Zukunft ist eine interdisziplinäre Antwort auf die Frage nach der heutigen Relevanz des christlichen Religionsunterrichtes an öffentlichen Schulen. Der Fokus dieses virtuellen Arbeitskreises sind die Berufsbildenden Schulen, Interessierte anderer Schulformen sind herzlich willkommen. Das wird unser Projekt sein: Wir werden die in sechs unterschiedlichen Aufsätzen beschriebenen akademischen Perspektiven von Mai 2022 bis Februar 2023 an 8 Dienstagen mit unseren alltäglichen Erfahrungen in den Schulen abgleichen. – Dazu ist es gut, die einzelnen thematischen Aufsätze vorher zu lesen und die subjektiv besonders treffenden Stellen zu den Treffen mitzubringen. Wir formulieren aus dieser Sammlung…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/arbeitskreis-zu-religioese-bildung-perspektiven-fuer-die-zukunft-5/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Mittwoch 5. Oktober
  • 16:00 – 17:00 Relilab|Global: Perspektiven auf Schöpfung- Die Gute Schöpfung, Pacha Mama und Ubuntu im Gespräch (Ein Schöpfungsspaziergang für den konkreten Einsatz)
    Relilab|Global: Perspektiven auf Schöpfung- Die Gute Schöpfung, Pacha Mama und Ubuntu im Gespräch (Ein Schöpfungsspaziergang für den konkreten Einsatz)
    16:00 – 17:00

    FORMAT: #relilab.globalWANN: 5.10.22UM: 16 bis 17 UhrBILD: https://pixabay.com/de/photos/h%c3%b6hlenmalerei-wand-stein-mensch-6390130/ WER: Saron Cabero (EPIZ Reutlingen), Simone Dinse de Salas (KRS in der DRS) und Ralf Häußler(ZEB in der ElkWue); Fabian Freiseis (IRP, Freiburg) (KURZ-)BESCHREIBUNG:BNE und Schöpfung – passt das überhaupt? Natürlich und das über die christlich-jüdischen Grenzen hinweg. Entsprechend werden in diesem Projektentwurf drei Mythen miteinander verglichen und ein Schöpfungsspaziergang angestrebt? Zielgruppe:1. Religionslehrende aller Schulformen und Klassenstufen2. Gemeinde-/Konfiarbeit

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/schoefungungsperspektiven/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Donnerstag 6. Oktober
  • 15:15 – 17:00 relilab|Inklusiv: Ach, ist denn bald schon Weihnachten? - ein Impuls, den man auch leicht erzählen kann!
    relilab|Inklusiv: Ach, ist denn bald schon Weihnachten? - ein Impuls, den man auch leicht erzählen kann!
    15:15 – 17:00

    Bildquelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Ab 15:15 Uhr gibt es 3-4 praktische Unterrichtsideen zum Thema Advent & Weihnachten für den Einsatz in verschiedenen Förderschwerpunkten werden von Tobias Haas vorgestellt.   Ab 16:15 im Inklusionstalk bei Wolfhard Schweiker geht es vorrangig um Schwere Sprache leicht gemacht, aber es können auch aktuelle Fragen zum Thema und darüber hinaus eingebracht werden.   Simone Dinse De Salas (RPK der Diözese Rottenburg-Stuttgart) und Friederike Wenisch (ptz Stuttgart-Birkach) sind im Gespräch mit Tobias Haas (kath. Schuldekan für die Bereiche SBBZ und Inklusion) in den Impulsen und Dr. Wolfhard Schweiker (ev. Dozent für Sonderpädagogische Bildungs-…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/inklusiveweihnacht/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Spiritualität im RU? Chancen und Grenzen von spirituellen Elementen im digitalen Zeitalter
    RelilabBRU: Spiritualität im RU? Chancen und Grenzen von spirituellen Elementen im digitalen Zeitalter
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen Gymnasium Ort: Online-Veranstaltung Inhalt:  xxx Café: 13.10 Ziele: xxx Leitung/ Referentin:  Georg Drope-Brongs/ Dr. Andrea Chudaska: Kooperation aus Fachberatenden und Referent:innen der religionspädagogischen Institute für den Religionsunterricht an beruflichen Schulen.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/spiritualitaet/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 7:30 RelilabJunior: Wer die Wahl hat, hat die Qual! – Sebastian Staack macht Dilemmageschichten mit AR im Religions- & Philosophieunterricht erfahrbar
    RelilabJunior: Wer die Wahl hat, hat die Qual! – Sebastian Staack macht Dilemmageschichten mit AR im Religions- & Philosophieunterricht erfahrbar
    16:00 – 7:30

    Bildquelle: Kippelboy, Augmented reality at Museu de Mataró linking to Catalan Wikipedia (18), CC BY-SA 3.0 Wie hilft Augmented Reality bei der nachhaltigen Entwicklung einer ethisch-moralische Handlungskompetenz?Wie entwickeln Dilemma-Geschichten eine ethisch-moralische Handlungskompetenz?Eine der klassischen, philosophischen Grundfragen lautet: „Was soll ich tun?“. Diese Frage ist gleichzeitig Gegenstand der Ethik. Es verwundert also nicht, dass der Dilemma-Begriff zum Bereich der Moralphilosophie gehört und von enormer Bedeutung für die Fächer Religion, Ethik und Philosophie ist. Dilemma bedeutet: Eine Situation, in der der Mensch vor der Auswahl mehrerer Handlungsmöglichkeiten steht. Hierbei schließen sich allerdings die möglichen Handlungsoptionen nicht gegenseitig aus und es liegt in der Natur…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/dilemmaar/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 7. Oktober
  • 18:00 #relicamp in Hildesheim
    #relicamp in Hildesheim
    18:00

    2022 versammeln wir uns zum #relicamp in Hildesheim! (Und online!) 7. Oktober: Ankommen und Get-Together am Abend, in der Stadt – kurzer Stadtrundgang, anschließend gemeinsames Essen8. Oktober: Barcamp #relicamp auf dem Campus der Universität Hildesheim (Gebäude G, u.a. zwei Hybrid-Lernräume)9. Oktober: Abschlussgottesdienst in Räumlichkeiten des Bistums Hildesheim, anschließend Abreise Alle weiteren Infos gibt es auf: relicamp.de

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/relicamp-in-hildesheim/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 8. Oktober
  • Ganztägig #relicamp in Hildesheim
    #relicamp in Hildesheim

    2022 versammeln wir uns zum #relicamp in Hildesheim! (Und online!) 7. Oktober: Ankommen und Get-Together am Abend, in der Stadt – kurzer Stadtrundgang, anschließend gemeinsames Essen8. Oktober: Barcamp #relicamp auf dem Campus der Universität Hildesheim (Gebäude G, u.a. zwei Hybrid-Lernräume)9. Oktober: Abschlussgottesdienst in Räumlichkeiten des Bistums Hildesheim, anschließend Abreise Alle weiteren Infos gibt es auf: relicamp.de

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/relicamp-in-hildesheim/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Sonntag 9. Oktober
  • #relicamp in Hildesheim Endet 12:00
    #relicamp in Hildesheim

    2022 versammeln wir uns zum #relicamp in Hildesheim! (Und online!) 7. Oktober: Ankommen und Get-Together am Abend, in der Stadt – kurzer Stadtrundgang, anschließend gemeinsames Essen8. Oktober: Barcamp #relicamp auf dem Campus der Universität Hildesheim (Gebäude G, u.a. zwei Hybrid-Lernräume)9. Oktober: Abschlussgottesdienst in Räumlichkeiten des Bistums Hildesheim, anschließend Abreise Alle weiteren Infos gibt es auf: relicamp.de

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/relicamp-in-hildesheim/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Montag 10. Oktober
Dienstag 11. Oktober
Mittwoch 12. Oktober
Donnerstag 13. Oktober
Freitag 14. Oktober
Samstag 15. Oktober
Sonntag 16. Oktober
Montag 17. Oktober
Dienstag 18. Oktober
Mittwoch 19. Oktober
Donnerstag 20. Oktober
  • 16:00 – 18:00 Der digitale Werkzeugkasten für die Schule
    Der digitale Werkzeugkasten für die Schule
    16:00 – 18:00
  • 16:15 – 17:00 TheoImpuls 20.10.2022
    TheoImpuls 20.10.2022
    16:15 – 17:00

    Über den eigenen Glauben sprechen. Der TheoImpuls bietet einmal im Monat ein theologisches Thema an, zu dem die Teilnehmenden des relilab-Cafés in den Austausch kommen können. Als Impuls dient ein Bild, ein Textstück, vielleicht auch eine Frage, über die es sich lohnt nachzudenken. Das Thema des TheoImpulses wird jeweils einige Zeit vorher im Newsletter oder hier bekannt gegeben. Das Team der relilab-Regionalgruppe NRW lädt euch herzlich ein.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/theoimpuls/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 21. Oktober
Samstag 22. Oktober
Sonntag 23. Oktober
Montag 24. Oktober
Dienstag 25. Oktober
Mittwoch 26. Oktober
Donnerstag 27. Oktober
Freitag 28. Oktober
  • 16:00 – 17:00 «So sagt und tut, was ihr denkt und glaubt!» Katholische Pädagogik: Entstehung und Wirkungen am Beispiel Schweiz
    «So sagt und tut, was ihr denkt und glaubt!» Katholische Pädagogik: Entstehung und Wirkungen am Beispiel Schweiz
    16:00 – 17:00

    Die Katholische Pädagogik ist eine pädagogische Richtung, die kaum mehr jemand kennt. Sie hat aber die Entwicklung der Religionspädagogik des 19. und 20. Jahrhunderts nachhaltig mit beeinflusst. Eine vergessene Pädagogik, die sich lohnt, kennen zu lernen. Beschreibung In einem Vortrag werden die Grundzüge dieser Pädagogik vorgestellt und in Verbindung mit ihrer Wirkung am Beispiel der Schweiz aufgezeigt. Referent Dr. Guido Estermann: Leiter der Fachstelle Bildung-Katechese-Medien. Dozent für Fachdidaktik Ethik-Religion-Gemeinschaft sowie Politische Bildung an der Pädagogische Hochschule Schwyz. Weitere Angaben Format: ImpulsDidaktisches Setting: Impuls mit Rückfragen und DiskussionVorbereitung: KeineBezug Lernmodul: neinTeil einer Serie: neinAufzeichnung geplant: nein Dieser Anlass wird von der…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/so-sagt-und-tut-was-ihr-denkt-und-glaubt-katholische-paedagogik-entstehung-und-wirkungen-am-beispiel-schweiz/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 29. Oktober
Sonntag 30. Oktober
Montag 31. Oktober

November 2022

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Dienstag 1. November
Mittwoch 2. November
Donnerstag 3. November
  • 16:00 – 18:00 ePortfolio und Mahara
    ePortfolio und Mahara
    16:00 – 18:00

    Die Arbeit mit Portfolio, insbesondere e-Portfolio und dem Open-Source-Tool Mahara wird in manchen Bundesländern – z.B. Hessen – verpflichtend in die Lehramtsausbildung eingeführt. In diesem Talk befassen wir uns mit der Anforderung und den spezifischen Umsetzungen. e-Portfolio Mahara #Technik Durch die Corona Pandemie bedingt haben zahlreiche Schulen iPads angeschafft, die Administration ist hier leichter als bei anderen Geräten, die Ideen aus diesem Baustein sind aber gut auf andere Geräte übertragbar. Auch ist die Möglichkeit der kabellosen Präsentation mit Apple TV in der Schule eine einfache und bewährte Lösung. Letztlich kann ich aber mit jedem Smartphone filmen, das Material bearbeiten und…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/portfolio-und-mahara/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 4. November
  • 16:00 – 17:00 Das ist MEIN Schnee!
    Das ist MEIN Schnee!
    16:00 – 17:00

    Die Ringparabel und der Religionsunterricht mit Kindern Lessings Ringparabel hat die Frage nach der religiösen Wahrheit aufgeworfen. Weil sie bis zum heutigen Tag nicht endgültig beantwortet ist, hat sie Autorinnen und Autoren angeregt, auch solche, die für Kinder schreiben. Dieser Relilab-Impuls führt leicht verständlich in Lessings Ringparabel ein, reflektiert religionspädagogische Zugänge für Kinder und jüngere Jugendliche und stellt Unterrichtsmaterial für die Jüngsten vor. Dazu verwendet er Ideen eines Kinderbuches. Am kommenden Freitag, 11.11.2022 werden Unterrichtsideen für die Sekundarstufe II präsentiert. Referentin und Referent: Nadine Glage, Horst Heller Zielgruppe: alle Schularten Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/das-ist-mein-schnee-die-ringparabel-und-der-religionsunterricht-mit-kindern/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 5. November
Sonntag 6. November
Montag 7. November
Dienstag 8. November
  • 16:00 – 17:30 Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    16:00 – 17:30

    Das Buch Religiöse Bildung – Perspektiven für die Zukunft ist eine interdisziplinäre Antwort auf die Frage nach der heutigen Relevanz des christlichen Religionsunterrichtes an öffentlichen Schulen. Der Fokus dieses virtuellen Arbeitskreises sind die Berufsbildenden Schulen, Interessierte anderer Schulformen sind herzlich willkommen. Das wird unser Projekt sein: Wir werden die in sechs unterschiedlichen Aufsätzen beschriebenen akademischen Perspektiven von Mai 2022 bis Februar 2023 an 8 Dienstagen mit unseren alltäglichen Erfahrungen in den Schulen abgleichen. – Dazu ist es gut, die einzelnen thematischen Aufsätze vorher zu lesen und die subjektiv besonders treffenden Stellen zu den Treffen mitzubringen. Wir formulieren aus dieser Sammlung…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/arbeitskreis-zu-religioese-bildung-perspektiven-fuer-die-zukunft-6/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Mittwoch 9. November
Donnerstag 10. November
  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Elie Wiesel “Die Nacht”- Ideen für den Religionsunterricht mit Erinnerungskultur als Prävention von Antisemitismus
    RelilabBRU: Elie Wiesel “Die Nacht”- Ideen für den Religionsunterricht mit Erinnerungskultur als Prävention von Antisemitismus
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen Gymnasium Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: xxx Café: 17.11 Ziele: xxx Leitung/ Referentin: Jonas Müller, Dr. Elisabeth Migge, Yvonne Vesely Kooperation aus Fachberatenden und Referent:innen der religionspädagogischen Institute für den Religionsunterricht an beruflichen Schulen.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/relilabbru-elie-wiesel-die-nacht-ideen-fuer-den-religionsunterricht-mit-erinnerungskultur-als-praevention-von-antisemitismus/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 RelilabJunior: Reise, Reise... - Lernlandkarten im Religionsunterricht mit Stefan Hanauska
    RelilabJunior: Reise, Reise... - Lernlandkarten im Religionsunterricht mit Stefan Hanauska
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe:Lehrkräfte im Religionsunterricht am SBBz, Grund-, Haupt-, Realschulen sowie den Klassenstufen 5 und 6 an GMS und GymOrt:Online-VeranstaltungInhalt:Wie mache ich meinen Unterricht motivierender? Wie gestalte ich auch individuelles Lernen effizienter und spielerischer? Wie schaffe ich kleine Erfolgserlebnisse beim Lernen? Eine Möglichkeit zur Beantwortung dieser Frage lautet: Probiere es doch einmal anstelle von Aufgaben-Listen mit Fantasy-Landkarten verbunden mit individuellen Lernpfaden. In der Fortbildung wird gezeigt, wie sich etwas Derartiges technisch in Moodle umsetzen lässt. In einer Step-by-Step-Anleitung werden die zentralen Handlungsschritte erklärt und gemeinsam mit den Teilnehmer*innen umgesetzt. Die Gestaltung des Kartenhintergrunds ist kein Teil der Fortbildung, es werden aber Hinweise…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/lernlandkarten/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:15 – 17:15 Gott lebenslang? - Aus Biografien lernen
    Gott lebenslang? - Aus Biografien lernen
    16:15 – 17:15

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/talk-pfalz-saar-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 11. November
  • 16:00 – 17:00 ... ein weis'rer Mann auf meinem Stuhle.
    ... ein weis'rer Mann auf meinem Stuhle.
    16:00 – 17:00

    Die Ringparabel und der Religionsunterricht in der Sekundarstufe II Natan der Weise ist eine Aufforderung zu religiöser Bescheidenheit und Toleranz und hat doch die Frage nach der Wahrheit nicht ausgeklammert. Der Relilab-Impuls vom vergangenen Freitag beschäftigte sich mit einem didaktischen Zugang zu Lessings Drama und stellte einen Unterrichtsvorschlag für die Grundschule vor. Der Impuls dieses Freitags präsentiert Ideen für die Sekundarstufe II. Referent: Horst Heller Zielgruppe: Sekundarstufe II Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/ein-weisrer-mann-auf-meinem-stuhle-die-ringparabel-und-der-religionsunterricht-in-der-sekundarstufe-ii/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 12. November
Sonntag 13. November
Montag 14. November
Dienstag 15. November
Mittwoch 16. November
Donnerstag 17. November
  • 16:00 – 18:00 Canva – Grafikbearbeitung
    Canva – Grafikbearbeitung
    16:00 – 18:00
  • 16:15 – 17:00 TheoImpuls 17.11.2022
    TheoImpuls 17.11.2022
    16:15 – 17:00

    Über den eigenen Glauben sprechen. Der TheoImpuls bietet einmal im Monat ein theologisches Thema an, zu dem die Teilnehmenden des relilab-Cafés in den Austausch kommen können. Als Impuls dient ein Bild, ein Textstück, vielleicht auch eine Frage, über die es sich lohnt nachzudenken. Das Thema des TheoImpulses wird jeweils einige Zeit vorher im Newsletter oder hier bekannt gegeben. Das Team der relilab-Regionalgruppe NRW lädt euch herzlich ein.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/theoimpuls-17-11-2022/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 18. November
  • 16:00 – 17:00 Zusammen:halt
    Zusammen:halt
    16:00 – 17:00

    Impulse aus der ökomenischen Friedensdekade Seit Beginn des Ukraine-Kriegs ist Schülerinnen und Schülern die Zerbrechlichkeit des Friedens wieder neu bewusst geworden. In diesem Impuls werden die Facetten des Zusammenhaltens beleuchtet. Referentin: Monika Bossung-Winkler Zielgruppe: Sekundarstufe I Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten….

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/zusammenhalt/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 19. November
Sonntag 20. November
Montag 21. November
Dienstag 22. November
Mittwoch 23. November
Donnerstag 24. November
  • 9:00 – 16:00 Zukunft digital: Irgendwie zwischen Utopie und Dystopie
    Zukunft digital: Irgendwie zwischen Utopie und Dystopie
    9:00 – 16:00

    Das digitale Zeitalter: Euphorie über zahlreiche Möglichkeiten, die die Welt und das Leben bequemer, gerechter, umweltfreundlicher und effizienter gestalten.  Das digitale Zeitalter: Angst vor Überwachung und Kontrolle, sozialer Entfremdung und Anonymität sowie Technisierung und Perfektion. Wo stehen wir heute? Wo geht die Reise hin? Wie groß ist mein eigener Entscheidungsspielraum? Gemeinsam möchten wir diese Fragen diskutieren und Handlungsmöglichkeiten erfahren, wie wir in der religionspädagogischen Arbeit diesen Fragen begegnen und bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine selbstbestimmte und kritisch-konstruktive Haltung fördern können. Die Fortbildung bietet die Möglichkeit zur fachlichen Auseinandersetzung und zur Inspiration anhand praktischer, medienpädagogischer Methoden und Medien. Termin: Do….

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/zukunft-digital-irgendwie-zwischen-utopie-und-dystopie/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:00 Relilab|Global: Friedensbilder - Die beste aller Welten malend mit VR gestalten
    Relilab|Global: Friedensbilder - Die beste aller Welten malend mit VR gestalten
    16:00 – 17:00

    FORMAT: #relilab.globalWANN: 24.11.22UM: 16 bis 17 UhrBILD: https://pixabay.com/de/photos/frau-headset-virtuell-wirklichkeit-6882918/ WER: Miriam Meir (ev. Akademie Wittenberg), Frauke Liebenehm (ptz Stuttgart-Birkach) und Friederike Wenisch (ptz Stuttgart-Birkach) (KURZ-)BESCHREIBUNG: Mit Virtuelle Realität (VR) lässt sich gut und nachhaltig in einer Zukunftswerkstatt arbeiten. Die Kinder machen sich bewusst und reflektiert Gedanken darüber, wie ihre Zukunft aussehen soll und wie sie diese aktiv mitgestalten können. Mit Stift und Papier und Virtueller Realität werden diese Visionen dann auch erlebbar. Wie das geht? Das zeigen Miriam Meir an exemplarischen Beispielen aus der Praxis der Konfirmandenarbeit und Friederike Wenisch entwickelt daraus eine konkrete Unterrichtmethode in zwei Schritten, die ohne viel…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/friedensbilder/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 25. November
  • 16:00 – 17:00 Maria im Koran
    Maria im Koran
    16:00 – 17:00

    Eine interreligiöse Perspektive für den RU in der Advents- und Weihnachtszeit Die Mutter Jesu ist eine Brückenfigur zwischen den abrahamitischen Religionen. Im Koran hat Maria eine herausragende Bedeutung. Der Vergleich mit der christlichen Überlieferung ist inspirierend und bereichernd. Referent: Bernhard Kaas Zielgruppe: Sekundarstufe I und II Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein….

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/maria-im-koran/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 26. November
Sonntag 27. November
Montag 28. November
Dienstag 29. November
Mittwoch 30. November

Dezember 2022

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Donnerstag 1. Dezember
  • 15:15 – 17:00 relilab|Inklusiv: Bildhafte Welten - Piktogrammen zum Durchblicken und Globales Lernen
    relilab|Inklusiv: Bildhafte Welten - Piktogrammen zum Durchblicken und Globales Lernen
    15:15 – 17:00

    Bildquelle: Bild von Marcin auf PixabayAb 15:15 im Inklusionstalk mit Wolfhard Schweiker geht es um „Piktogramme zum Durchblicken“ und beim 16:15 beim sonderpädagogischen Impuls mit Tobias Haas wird der Fokus auf das „Globale Lernen“ gelegt. Änderungen und Anpassungen sind vorbehalten und werden veröffentlicht unter https://relilab.org/bilderwelt . Simone Dinse De Salas (RPK der Diözese Rottenburg-Stuttgart) und Friederike Wenisch (ptz Stuttgart-Birkach) sind im Gespräch mit Tobias Haas (kath. Schuldekan für die Bereiche SBBZ und Inklusion) in den Impulsen und Dr. Wolfhard Schweiker (ev. Dozent für Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, Inklusion und Godly Play) in den Austauschrunden. Sie fragen und finden beständig…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/bilderwelt/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Auf Abwegen - Rechte Verschwörungserzählungen im Netz
    RelilabBRU: Auf Abwegen - Rechte Verschwörungserzählungen im Netz
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen Gymnasium Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: xxx Café: 08.12 Ziele: xxx Leitung/ Referentin: Hannah Geiger Christina Krause Dr. Harald Lamprecht (Weltanschauungsbeauftrager Sachsen )Kooperation aus Fachberatenden und Referent:innen der religionspädagogischen Institute für den Religionsunterricht an beruflichen Schulen.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/verschwoerung/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 RelilabJunior: Ein Märchen aus uralten Zeiten... - Wie Storytelling den Lehrplan vermitteln kann mit Astrid Kronsbein.
    RelilabJunior: Ein Märchen aus uralten Zeiten... - Wie Storytelling den Lehrplan vermitteln kann mit Astrid Kronsbein.
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht am SBBz, Grund-, Haupt-, Realschulen sowie den Klassenstufen 5 und 6 an GMS und Gym Ort: Online-Veranstaltung Inhalt:  Wir Menschen lieben Geschichten und behalten Informationen länger, wenn wir mit Emotionen etwas aufgenommen haben. Die Wissensvermittlung soll aber sachlich, vorurteilsfrei und möglichst politisch korrekt vollzogen werden. Das ist ein Spannungsfeld, das nicht einfach zu händeln ist. Storytelling im Unterricht können in den gesellschaftsrelevanten Fächern Abhilfe schaffen, diese Kluft zu überbrücken. Im Junior-Talk gehen wir darauf ein, wie man Storytelling im Unterricht einsetzt, welche Arten des Storytellings es gibt, wie wichtig dabei die Rolle der Moderation und der anschließenden Reflexion…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/historyvoices/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 2. Dezember
  • 16:00 – 17:00 Heilige im Dezember
    Heilige im Dezember
    16:00 – 17:00

    reli*booster – stärkende Impulse to go Im Dezember begegnen uns auf dem Weg nach Betlehem einige Heilige. Mit ihren Lebenszeugnissen bringen sie Licht in die Dunkelheit. Der Impuls gibt Unterrichtsanregungen zum Erzählen und zur gestalterischen Auseinandersetzung mit den Vorbildern im Glauben für Klasse 5/6. Referentin: Angela Purkart Zielgruppe: Klasse 5/6 Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/heilige-im-dezember/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 3. Dezember
Sonntag 4. Dezember
Montag 5. Dezember
Dienstag 6. Dezember
Mittwoch 7. Dezember
Donnerstag 8. Dezember
Freitag 9. Dezember
Samstag 10. Dezember
Sonntag 11. Dezember
Montag 12. Dezember
Dienstag 13. Dezember
Mittwoch 14. Dezember
Donnerstag 15. Dezember
Freitag 16. Dezember
  • 16:00 – 17:00 Relilab|Global: Advocacy - Gerechtigkeit & Verständnis für den Umgang mit Opfern von Gewalt
    Relilab|Global: Advocacy - Gerechtigkeit & Verständnis für den Umgang mit Opfern von Gewalt
    16:00 – 17:00

    FORMAT: #relilab.globalWANN: 16.12.22UM: 16 – 17 UhrBILD: https://pixabay.com/de/photos/krieg-fl%c3%bcchtlinge-kinder-helfen-929109/ WER: Johannes Stahl (Evangelische Mission in Solidarität e.V), Frauke Liebenehm (ptz Stuttgart-Birkach) und Friederike Wenisch (ptz. ElkWue) (KURZ-)BESCHREIBUNG: Johannes Stahl (Evangelische Mission in Solidarität e.V), Frauke Liebenehm (ptz Stuttgart-Birkach) sind im Gespräch mit Friederike Wenisch.   Advocacy ist eine Form von globaler Beteiligung. Wie können wir Hoffnung geben und den Opfern eine Stimme geben. In der Kampagnen- und Lobbyarbeit von EMS manifestiert sich christliche Solidarität als integraler Bestandteil von Mission. Im kontinuierlichen Gespräch mit Partnerkirchen und -organisationen werden gemeinsam Themen identifiziert, die in ihrer Brisanz und Aktualität kirchliche, politische und gesellschaftliche Aufmerksamkeit…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/advocacy/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 17. Dezember
Sonntag 18. Dezember
Montag 19. Dezember
Dienstag 20. Dezember
Mittwoch 21. Dezember
Donnerstag 22. Dezember
  • 16:00 – 18:00 Conceptboard – Digitales Unterrichten mit Pinnwänden, Kabanboards und Mindmaps
    Conceptboard – Digitales Unterrichten mit Pinnwänden, Kabanboards und Mindmaps
    16:00 – 18:00
  • 16:15 – 17:00 TheoImpuls 22.12.2022
    TheoImpuls 22.12.2022
    16:15 – 17:00

    Über den eigenen Glauben sprechen. Der TheoImpuls bietet einmal im Monat ein theologisches Thema an, zu dem die Teilnehmenden des relilab-Cafés in den Austausch kommen können. Als Impuls dient ein Bild, ein Textstück, vielleicht auch eine Frage, über die es sich lohnt nachzudenken. Das Thema des TheoImpulses wird jeweils einige Zeit vorher im Newsletter oder hier bekannt gegeben. Das Team der relilab-Regionalgruppe NRW lädt euch herzlich ein.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/theoimpuls-22-12-2022/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 23. Dezember
Samstag 24. Dezember
Sonntag 25. Dezember
Montag 26. Dezember
Dienstag 27. Dezember
Mittwoch 28. Dezember
Donnerstag 29. Dezember
Freitag 30. Dezember
Samstag 31. Dezember

Januar 2023

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Sonntag 1. Januar
Montag 2. Januar
Dienstag 3. Januar
Mittwoch 4. Januar
Donnerstag 5. Januar
Freitag 6. Januar
Samstag 7. Januar
Sonntag 8. Januar
Montag 9. Januar
Dienstag 10. Januar
  • 16:00 – 17:30 Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    16:00 – 17:30

    Das Buch Religiöse Bildung – Perspektiven für die Zukunft ist eine interdisziplinäre Antwort auf die Frage nach der heutigen Relevanz des christlichen Religionsunterrichtes an öffentlichen Schulen. Der Fokus dieses virtuellen Arbeitskreises sind die Berufsbildenden Schulen, Interessierte anderer Schulformen sind herzlich willkommen. Das wird unser Projekt sein: Wir werden die in sechs unterschiedlichen Aufsätzen beschriebenen akademischen Perspektiven von Mai 2022 bis Februar 2023 an 8 Dienstagen mit unseren alltäglichen Erfahrungen in den Schulen abgleichen. – Dazu ist es gut, die einzelnen thematischen Aufsätze vorher zu lesen und die subjektiv besonders treffenden Stellen zu den Treffen mitzubringen. Wir formulieren aus dieser Sammlung…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/arbeitskreis-zu-religioese-bildung-perspektiven-fuer-die-zukunft-7/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Mittwoch 11. Januar
Donnerstag 12. Januar
  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Meinungsbildung in einer Infodemie – Social Media und Demokratiebildung
    RelilabBRU: Meinungsbildung in einer Infodemie – Social Media und Demokratiebildung
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen Gymnasium Titel: Meinungsbildung in einer Infodemie – Social Media und Demokratiebildung Zeit: 12.01.2023; 16.00-17.30 Uhr Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen Gymnasium Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: Die Infodemie – eine Welle an (Falsch-)Meldung wird über Social Media stark befeuert. Auf der Grundlage einer kritischen Betrachtung dieses  Phänomens erörtern wir die Frage nach Wahrheit und diskutieren eine Unterrichtsimpuls der die Entwicklung einer Haltung zu diesem Problem anstößt.   Café: 19.01 Ziele: Die Problematik der Flut an Falschmeldung ist erkannt, konkrete Methoden zur Umsetzung im Unterricht sind erprobt. Leitung/…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/infodemie/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 RelilabJunior: Die Faszination bewegter Bilder - Erstellung eines Film-Trailers zu dem fiktiven Film `Gesucht: ein Mensch namens Jesus!?´ mit Julia Glage
    RelilabJunior: Die Faszination bewegter Bilder - Erstellung eines Film-Trailers zu dem fiktiven Film `Gesucht: ein Mensch namens Jesus!?´ mit Julia Glage
    16:00 – 17:30

    Bildquelle: The free high-resolution photo of camera, photographer, advertising, photo, cat, banner, studio, brand, product, photos, video , taken with an unknown camera 03/05 2017 The picture taken with The image is released free of copyrights under Creative Commons CC0. You may download, modify, distribute, and use them royalty free for anything you like, even in commercial applications. Attribution is not required. https://pxhere.com/en/photo/993002?utm_content=shareClip&utm_medium=referral&utm_source=pxhere Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht am SBBz, Grund-, Haupt-, Realschulen sowie den Klassenstufen 5 und 6 an GMS und Gym Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: Eine pragmatische Möglichkeit, sich filmisch mit Themen auseinanderzusetzen, ist die Produktion von Trailern, die nicht so zeitintensiv und…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/filmtrailerjesus/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:15 – 17:15 Ist Gott echt? - Wahrheit, Wirklichkeit und Vertrauen
    Ist Gott echt? - Wahrheit, Wirklichkeit und Vertrauen
    16:15 – 17:15
Freitag 13. Januar
  • 16:00 – 17:00 Bartimäus, oder Das gibt's doch nicht!
    Bartimäus, oder Das gibt's doch nicht!
    16:00 – 17:00

    Wunderdidaktik im Religlionsunterricht Konnte Bartimäus wieder sehen? Auf diese Fragen gibt es sehr unterschiedliche Antworten. Doch selbst wenn er vor der Stadt Jericho sein Augenlicht wiedererlangt hat, werden Schülerinnen und Schüler sagen: „Damals konnte Jesus Menschen heilen, aber heute gibt es das nicht mehr.“ Eine Unterrichtsstunde für die 2. Klassenstufe wird vorgestellt. Referent: Horst Heller Zielgruppe: Impuls primar Klasse 2 Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/bartimaeus-oder-das-gibts-doch-nicht/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 14. Januar
Sonntag 15. Januar
Montag 16. Januar
Dienstag 17. Januar
Mittwoch 18. Januar
Donnerstag 19. Januar
  • 16:00 – 18:00 Tutory – Arbeitsblätter und Handouts entwerfen
    Tutory – Arbeitsblätter und Handouts entwerfen
    16:00 – 18:00

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/10167-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:15 – 17:00 TheoImpuls 19.01.2023
    TheoImpuls 19.01.2023
    16:15 – 17:00

    Über den eigenen Glauben sprechen. Der TheoImpuls bietet einmal im Monat ein theologisches Thema an, zu dem die Teilnehmenden des relilab-Cafés in den Autausch kommen können. Als Impuls dient ein Bild, ein Textstück, vielleicht auch eine Frage, über die es sich lohnt nachzudenken. Das Thema des TheoImpulses wird jeweils einige Zeit vorher im Newsletter oder hier bekannt gegeben. Das Team der relilab-Regionalgruppe NRW lädt euch herzlich ein.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/theoimpuls-19-01-2023/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 20. Januar
  • 16:00 – 17:00 Wirklich zwei Quellen? (1)
    Wirklich zwei Quellen? (1)
    16:00 – 17:00

    Wie und warum die Evangelien entstanden sind: Ein Blick in neuere Forschungen Prof. Peter Busch hat sich seit Jahren mit der Frage beschäftigt, wie und warum die Evangelien entstanden sind und stellt Fragen an die Zwei-Quellen-Theorie. In diesem Impuls zeigt er schlüssigere Erklärungen auf. Das hat Auswirkungen für den Religionsunterricht in der Sekundarstufe I und II. Referent: Prof. Peter Busch Zielgruppe: Sekundarstufe I und II. Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/wirklich-zwei-quellen-1/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 21. Januar
Sonntag 22. Januar
Montag 23. Januar
Dienstag 24. Januar
Mittwoch 25. Januar
Donnerstag 26. Januar
  • 16:00 – 17:00 Relilab|Global: Friedens-/Konflikt-Orte digital erlebbar zu machen!
    Relilab|Global: Friedens-/Konflikt-Orte digital erlebbar zu machen!
    16:00 – 17:00

    FORMAT: relilab.globalWANN: 26.01.23UM: 16 bis 17 UhrBILD: https://pixabay.com/de/illustrations/film-negativ-fotos-folien-1668918/ WER: Annika Kastner (GPEN, Reformation), Bianca Kappelhoff (CI Münster) und Johannes Stahl (Evangelische Mission in Solidarität e.V) (KURZ-)BESCHREIBUNG:Im Projekt Schools joining up for Communities of Peace wurden Orte, die Konflikt, Versöhnung und Frieden symbolisieren, von Schulen erlebbar gemacht. Du willst wissen, was sie genau getan haben und wie Du es vielleicht sogar nachmachen kannst? Heute und hier gibt es Beispiele und Anleitungen. Zielgruppe:1. Religionslehrende aller Schulformen und Klassenstufen2. Gemeinde-/Konfiarbeit

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/orte/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 27. Januar
  • 16:00 – 17:00 Religionsunterricht in der Förderschule
    Religionsunterricht in der Förderschule
    16:00 – 17:00

    Ein Unterrichtsvorschlag für die Förderschule Geistige Entwicklung. Anschließend ein Austausch über die Situation des Religionsunterrichts in den Förderschulen. Referent: noch offen Zielgruppe: Förderschule Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten. relilab-Impulse finden immer freitags um 16 Uhr statt und benötigen nur eine Stunde…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/religionsunterricht-in-der-foerderschule/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 28. Januar
Sonntag 29. Januar
Montag 30. Januar
Dienstag 31. Januar

Februar 2023

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Mittwoch 1. Februar
Donnerstag 2. Februar
  • 15:15 – 17:00 relilab|Inklusiv: Mehr als 1000 Worte… - Gebärden und Körper sprechen lassen
    relilab|Inklusiv: Mehr als 1000 Worte… - Gebärden und Körper sprechen lassen
    15:15 – 17:00

    Bildquelle: Bild von Ri Butov auf Pixabay Ab 15:15 gibt es 3-4 praktische Unterrichtsideen und dem Einsatz von Körper, Stimme, Gestik und Mimik für den Einsatz in verschiedenen Förderschwerpunkten werden von Tobias Haas vorgestellt. Ab 16:15 im Inklusionstalk bei Wolfhard Schweiker können aktuelle Fragen eingebracht werden.   Änderungen und Anpassungen sind vorbehalten und werden veröffentlicht unter https://relilab.org/resonanzraum   Simone Dinse De Salas (RPK der Diözese Rottenburg-Stuttgart) und Friederike Wenisch (ptz Stuttgart-Birkach) sind im Gespräch mit Tobias Haas (kath. Schuldekan für die Bereiche SBBZ und Inklusion) in den Impulsen und Dr. Wolfhard Schweiker (ev. Dozent für Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, Inklusion…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/resonanzraum/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Karikaturen im analogen und digitalen RU?! – Methodik, Beispiele, Erfahrungen
    RelilabBRU: Karikaturen im analogen und digitalen RU?! – Methodik, Beispiele, Erfahrungen
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen Gymnasium Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: xxx Café: 09.02 Ziele: xxx Leitung/ Referentin: Harald Becker Dr. Andrea Chudaska/ Georg Drope-Brongs: Kooperation aus Fachberatenden und Referent:innen der religionspädagogischen Institute für den Religionsunterricht an beruflichen Schulen.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/rukarikaturen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:00 RelilabJunior: Ordnung ist das halbe Leben - Tipps für die Strukturierung von Material im Religionsunterricht mit Daniel Steh
    RelilabJunior: Ordnung ist das halbe Leben - Tipps für die Strukturierung von Material im Religionsunterricht mit Daniel Steh
    16:00 – 17:00

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht am SBBz, Grund-, Haupt-, Realschulen sowie den Klassenstufen 5 und 6 an GMS und Gym Ort: Online-Veranstaltung Inhalt:  Seit Veröffentlichung der Plattform „TaskCards“ dSign Systems GmbH verfolgt Daniel Steh nach eigener Angabe deren Entwicklung und durfte selbst ebenfalls einige Ideen beisteuern. Weil er über einen langen Zeitraum ein Verständnis dafür entwickeln konnte, wie Taskcards funktioniert und weil er dieses Verständnis auch direkt in die pädagogische Praxis als Lehrer hat einfließen lassen können, ist er der beste Ansprechpartner, um Religionslehrenden einen guten EInblick darin zu geben, was technisch möglich ist und was sich in besonderer Weise im SChuldienst bewährt hat. Entsprechend…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/ruordnung/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 17:00 Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    17:00

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 3. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:00 Wirklich zwei Quellen? (2)
    Wirklich zwei Quellen? (2)
    16:00 – 17:00

    Wie und warum die Evangelien entstanden sind: Materialien und Zugänge Neue Einsichten zur Entstehung der neutestamentlichen Evangelien stellen bewährte Materialien auf den Prüfstand. Der Impuls macht Vorschläge für den Unterricht, der den neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen und einer zeitgemäßen Didaktik entspricht. Referent: Prof. Peter Busch, Horst Heller Zielgruppe: Sekundarstufe I und II. Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/wirklich-zwei-quellen-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 4. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Sonntag 5. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Montag 6. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Dienstag 7. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    Arbeitskreis zu Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft
    16:00 – 17:30

    Das Buch Religiöse Bildung – Perspektiven für die Zukunft ist eine interdisziplinäre Antwort auf die Frage nach der heutigen Relevanz des christlichen Religionsunterrichtes an öffentlichen Schulen. Der Fokus dieses virtuellen Arbeitskreises sind die Berufsbildenden Schulen, Interessierte anderer Schulformen sind herzlich willkommen. Das wird unser Projekt sein: Wir werden die in sechs unterschiedlichen Aufsätzen beschriebenen akademischen Perspektiven von Mai 2022 bis Februar 2023 an 8 Dienstagen mit unseren alltäglichen Erfahrungen in den Schulen abgleichen. – Dazu ist es gut, die einzelnen thematischen Aufsätze vorher zu lesen und die subjektiv besonders treffenden Stellen zu den Treffen mitzubringen. Wir formulieren aus dieser Sammlung…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/arbeitskreis-zu-religioese-bildung-perspektiven-fuer-die-zukunft-8/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Mittwoch 8. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Donnerstag 9. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 10. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:00 Frauenpower für Gerechtigkeit
    Frauenpower für Gerechtigkeit
    16:00 – 17:00

    Die MISEREOR-Fastenaktion In diesem Jahr stehen Frauen im Mittelpunkt der MISEREOR-Fastenakton. Mit ihrem Engagement inspirieren sie Mädchen und Frauen, sich auch bei uns für Gerechtigkeit einzusetzen. Referentin: Monika Bossung-Winkler Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten. relilab-Impulse finden immer freitags um 16 Uhr…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/frauenpower-fuer-gerechtigkeit/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 11. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Sonntag 12. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Montag 13. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Dienstag 14. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Mittwoch 15. Februar
  • Ganztägig Antisemitismus und Antiziganismus begegnen
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Donnerstag 16. Februar
  • 16:00 – 18:00 Interaktive Lernspiele 1 – LearningApps, LearningSnacks, Flinga
    Interaktive Lernspiele 1 – LearningApps, LearningSnacks, Flinga
    16:00 – 18:00
  • Antisemitismus und Antiziganismus begegnen Endet 17:45
    Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

    Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jede*r kann teilnehmen, indem sie / er bei der Erstellung des Online-Archives hilft. Das Projekt #everynamecounts startete im Januar 2020 an Schulen in Deutschland und erreichte über das Internet bald Menschen in aller Welt. Das Projekt eignet sich besonders gut für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Religionsunterricht. Durch die Mitwirkung an dem Projekt erwerben die Schüler*innen ein tieferes Wissen über die Dimensionen der NS-Verbrechen und ihrer Konsequenzen. Zugleich leisten die…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/antisemitismus-und-antiziganismus-begegnen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 17. Februar
  • 16:00 – 17:00 Relilab|Global: Digitales Anti-Rassismus-Training
    Relilab|Global: Digitales Anti-Rassismus-Training
    16:00 – 17:00

    FORMAT: #relilab.globalWANN: 17.02.23UM: 16 bis 17 UhrBILD: https://pixabay.com/de/photos/besondere-unabh%c3%a4ngig-unterschiedlich-5012919/ WER: Friederike Wenisch [ptz Stuttgart-Birkach) (KURZ-)BESCHREIBUNG: Frauke Liebenehm (ptz Stuttgart Birkach) und Ralf Häußler (ZEB) sind im Gespräch mit Friederike Wenisch.   In diesem Training ist es uns ein Anliegen Erkenntnis zu stärken, sich selbst zu reflektieren und eine fragende Haltung einzunehmen, wie jeder einzelne von uns wirksam gegen Rassismus unternehmen kann. Entsprechend suchen wir natürlich zusammen nach Antworten und möglichen ersten Schritten. Die Förderung der Werte Respekt, Achtsamkeit, Demut, Hingabe, Dienen, Verantwortung, Solidarität, Freiheit, Liebe, Mündigkeit, Mitgefühl …. ist wesentlich in der Bildung junger Menschen und die Aktionen und Themen dieses…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/anti-rassismus/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 18. Februar
Sonntag 19. Februar
Montag 20. Februar
Dienstag 21. Februar
Mittwoch 22. Februar
Donnerstag 23. Februar
  • 16:15 – 17:00 TheoImpuls 23.02.2023
    TheoImpuls 23.02.2023
    16:15 – 17:00

    Über den eigenen Glauben sprechen. Der TheoImpuls bietet einmal im Monat ein theologisches Thema an, zu dem die Teilnehmenden des relilab-Cafés in den Austausch kommen können. Als Impuls dient ein Bild, ein Textstück, vielleicht auch eine Frage, über die es sich lohnt nachzudenken. Das Thema des TheoImpulses wird jeweils einige Zeit vorher im Newsletter oder hier bekannt gegeben. Das Team der relilab-Regionalgruppe NRW lädt euch herzlich ein.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/theoimpuls-22-12-2022-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 24. Februar
  • 16:00 – 17:00 Wenn einem sein Diener so viel wert ist
    Wenn einem sein Diener so viel wert ist
    16:00 – 17:00

    Der Hauptmann von Kafarnaum Der Hauptmann überwindet sich und geht zu Jesus. Der Grund: Sein Diener ist krank. Eine Beziehungsgeschichte, die mit dem Leitmedium eines Hauses in Lapbook-Form arbeitet. Referent: Stefan Schwarzmüller Zielgruppe:. 3.-6. Schuljahr Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten. relilab-Impulse…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/wenn-einem-sein-diener-so-viel-wert-ist/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 25. Februar
Sonntag 26. Februar
Montag 27. Februar
Dienstag 28. Februar

März 2023

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Mittwoch 1. März
Donnerstag 2. März
  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Lebensdienliche Informationstechnik
    RelilabBRU: Lebensdienliche Informationstechnik
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen Gymnasium Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: xxx Café: 09.03 Ziele: xxx Leitung/ Referentin: Christina KRause Harald Becker Kooperation aus Fachberatenden und Referent:innen der religionspädagogischen Institute für den Religionsunterricht an beruflichen Schulen.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/bruinformationstechnik/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 RelilabJunior: Gamification - digitales Spielen im RU als Chance mit Katrin Grün
    RelilabJunior: Gamification - digitales Spielen im RU als Chance mit Katrin Grün
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht am SBBz, Grund-, Haupt-, Realschulen sowie den Klassenstufen 5 und 6 an GMS und Gym Ort: Online-Veranstaltung Inhalt:  Mit Katrin Grün nähern wir uns Antworten auf die Fragen: Warum spielen wir?Wann spielen wir im Unterricht?Was bedeutet eigentlich Gamification?Welche Gamification-Trends gibt es und könnten Relevanz für den RU entwickeln? Dabei schauen wir natürlich gerne auch noch auf passende Tools und Links für den Religionsunterricht und durchleuchten Beispiele zusammen auf Praxistauglichkeit. https://t1p.de/vaz6 Ziele: Die Lehrenden wissen, was man unter Gamification versteht und kennen konkrete, im Religionsunterricht anwendbare Beispiele. Leitung/ Referentin:  Katrin Grün , Alb Dillingen Kooperation mit Lehrer:innen des #twlz aus…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/rugamification/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 3. März
  • 16:00 – 17:00 Geliehen ist der Stern.
    Geliehen ist der Stern.
    16:00 – 17:00

    Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Religionsunterricht Es ist die Aufgabe aller Schulfächer, daran mitzuwirken, dass unser Planet auch künftig Lebensgrundlagen für unsere Kinder und Enkel bereithält. Auch der Religionsunterricht kann etwas dazu beitragen. Der Impuls stellt das Angebot eines Kooperationspartners für Schulen vor und empfiehlt Material für den Religionsunterricht in der Gymnasialen Oberstufe. Referent: Horst Heller und Team Zielgruppe: Alle Schulstufen Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/geliehen-ist-der-stern/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 4. März
Sonntag 5. März
Montag 6. März
Dienstag 7. März
Mittwoch 8. März
  • 16:00 – 17:00 Relilab|Global: Das Weltspiel: Handy & Digitalisierung
    Relilab|Global: Das Weltspiel: Handy & Digitalisierung
    16:00 – 17:00

    FORMAT: #relilab.globalWANN: 8.03.23UM: 16 – 17 UhrBILD: https://www.das-weltspiel.com/ WER: Plato, Cathy (Ndwenga, BW) und RalfHäußler (ZEB, elkwue) (KURZ-)BESCHREIBUNG:Anhand der auf dem Boden liegenden großen Weltkarte oder der digitalen Weltkarte wird die Entstehung, Nutzung und Entsorgung unserer digitalen Geräte anschaulich gemacht. Konkrete Handlungsmöglichkeiten werden vorgestellt Zielgruppe:1. Religionslehrende aller Schulformen und Klassenstufen2. Gemeinde-/Konfiarbeit

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/weltspiel/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Donnerstag 9. März
Freitag 10. März
  • 16:00 – 17:00 Relilab-Impuls 10.03.2023
    Relilab-Impuls 10.03.2023
    16:00 – 17:00

    Referent: N.N. Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten. relilab-Impulse finden immer freitags um 16 Uhr statt und benötigen nur eine Stunde Ihrer Zeit (Mikroformat). Didaktisch reflektierte und erprobte Unterrichtsvorschläge wechseln sich ab mit Gesprächsimpulsen und theologisch-didaktischen Updates. Die Serie der Impulse startet…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/10482-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 11. März
Sonntag 12. März
Montag 13. März
Dienstag 14. März
Mittwoch 15. März
Donnerstag 16. März
Freitag 17. März
  • 16:00 – 17:00 Relilab-Impuls 17.03.2023
    Relilab-Impuls 17.03.2023
    16:00 – 17:00

    Referent: N.N. Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten. relilab-Impulse finden immer freitags um 16 Uhr statt und benötigen nur eine Stunde Ihrer Zeit (Mikroformat). Didaktisch reflektierte und erprobte Unterrichtsvorschläge wechseln sich ab mit Gesprächsimpulsen und theologisch-didaktischen Updates. Die Serie der Impulse startet…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/10486-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 18. März
Sonntag 19. März
Montag 20. März
Dienstag 21. März
Mittwoch 22. März
Donnerstag 23. März
  • 15:15 – 17:00 relilab|Inklusiv: Von großen Taten und kleinen Wundern… - Biblische Geschichten im professionellen Team
    relilab|Inklusiv: Von großen Taten und kleinen Wundern… - Biblische Geschichten im professionellen Team
    15:15 – 17:00

    Bildquelle: Bild von Madison auf Pixabay Ab 15:15 gibt es 3-4 praktische Unterrichtsideen zum Thema Die Bibel im RU für den Einsatz in verschiedenen Förderschwerpunkten werden von Tobias Haas vorgestellt. Ab 16:15 im Inklusionstalk bei Wolfhard Schweiker können aktuelle Fragen auch in Bezug auf Kooperation und EInbezug eines professionellen Teams eingebracht werden.   Änderungen und Anpassungen sind vorbehalten und werden veröffentlicht unter https://relilab.org/teambibel   Simone Dinse De Salas (RPK der Diözese Rottenburg-Stuttgart) und Friederike Wenisch (ptz Stuttgart-Birkach) sind im Gespräch mit Tobias Haas (kath. Schuldekan für die Bereiche SBBZ und Inklusion) in den Impulsen und Dr. Wolfhard Schweiker (ev. Dozent…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/teambibel/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:15 – 17:00 TheoImpuls 23.03.2023
    TheoImpuls 23.03.2023
    16:15 – 17:00

    Über den eigenen Glauben sprechen. Der TheoImpuls bietet einmal im Monat ein theologisches Thema an, zu dem die Teilnehmenden des relilab-Cafés in den Austausch kommen können. Als Impuls dient ein Bild, ein Textstück, vielleicht auch eine Frage, über die es sich lohnt nachzudenken. Das Thema des TheoImpulses wird jeweils einige Zeit vorher im Newsletter oder hier bekannt gegeben. Das Team der relilab-Regionalgruppe NRW lädt euch herzlich ein.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/theoimpuls-23-03-2023/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 24. März
  • 16:00 – 17:00 Relilab-Impuls 24.03.2023
    Relilab-Impuls 24.03.2023
    16:00 – 17:00

    Referent: N.N. Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten. relilab-Impulse finden immer freitags um 16 Uhr statt und benötigen nur eine Stunde Ihrer Zeit (Mikroformat). Didaktisch reflektierte und erprobte Unterrichtsvorschläge wechseln sich ab mit Gesprächsimpulsen und theologisch-didaktischen Updates. Die Serie der Impulse startet…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/10489-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 25. März
Sonntag 26. März
Montag 27. März
Dienstag 28. März
Mittwoch 29. März
Donnerstag 30. März
Freitag 31. März

April 2023

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Samstag 1. April
Sonntag 2. April
Montag 3. April
Dienstag 4. April
Mittwoch 5. April
Donnerstag 6. April
Freitag 7. April
Samstag 8. April
Sonntag 9. April
Montag 10. April
Dienstag 11. April
Mittwoch 12. April
Donnerstag 13. April
Freitag 14. April
Samstag 15. April
Sonntag 16. April
Montag 17. April
Dienstag 18. April
Mittwoch 19. April
Donnerstag 20. April
  • 16:00 – 17:30 RelilabJunior: Diklusion - Digitalisierung trifft Inklusion im binnendifferenzierten Religionsunterricht mit Dr. Lea Schulz
    RelilabJunior: Diklusion - Digitalisierung trifft Inklusion im binnendifferenzierten Religionsunterricht mit Dr. Lea Schulz
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht am SBBz, Grund-, Haupt-, Realschulen sowie den Klassenstufen 5 und 6 an GMS und Gym Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: „Digitale Medien und Inklusion MÜSSEN in der Umsetzung innerhalb der Schule zwingend gemeinsam gedacht werden. Die Chancen im Einsatz bieten uns eine Möglichkeit, die inklusive Schullandschaft im positiven Sinne für alle Beteiligten zu gestalten.“VER ÄNDERT NACH: SCHULZ, L. (2018). DIGITALE MEDIEN IM BEREICH INKLUSION. IN: BIRGIT LÜTJE-KLOSE, THOMAS RIECKE-BAULECKE & ROLF WERNING (HRSG.): BASISWISSEN LEHRERBILDUNG: INKLUSION IN SCHULE UND UNTERRICHT. GRUNDLAGEN IN DER SONDERPÄDAGOGIK. SEELZE: KLETT/KALLMEYER. S. 344-367. In diesem Sinne werden wir mit Dr. Lea Schulz ganz praktisch bei dieser Fortbildung darauf schauen, wie…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/diklusionru/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:00 Relilab|Global: Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt? - Planspiele mit AR erlebbar machen
    Relilab|Global: Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt? - Planspiele mit AR erlebbar machen
    16:00 – 17:00

    FORMAT: #relilab.globalWANN: 20.04.23UM: 16 – 17 UhrBILD: https://pixabay.com/de/photos/konzept-mann-papiere-person-planen-1868728/ WER: Miriam Meir (ev. Akademie Wittenberg) , Friederike Wenisch (ptz. ElkWue) (KURZ-)BESCHREIBUNG: Miriam Meir (ev. Akademie Wittenberg) ist im Gespräch mit Friederike Wenisch.   Mit den KonfiCamps hat Miriam Meir in den letzten 4 Jahren immer wieder neue Planspiele im Bereich des Globalen Lernen ausgearbeitet und erprobt. Klassische Themen wie faire Kleidung, interreligiöser Dialog, Flucht und faire Schokolade spielten dabei immer wieder eine Rolle. In diesem Talk stellt sie den Lehrenden ein Planspiel vor und berichtet davon, wie die Konfis darauf reagiert haben, was gut klappte, was schwierig war, wie sie es…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/planspiel/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 18:00 TaskCards – Digitale Pinnwände
    TaskCards – Digitale Pinnwände
    16:00 – 18:00
  • 16:15 – 17:00 TheoImpuls 20.04.2023
    TheoImpuls 20.04.2023
    16:15 – 17:00

    Über den eigenen Glauben sprechen. Der TheoImpuls bietet einmal im Monat ein theologisches Thema an, zu dem die Teilnehmenden des relilab-Cafés in den Austausch kommen können. Als Impuls dient ein Bild, ein Textstück, vielleicht auch eine Frage, über die es sich lohnt nachzudenken. Das Thema des TheoImpulses wird jeweils einige Zeit vorher im Newsletter oder hier bekannt gegeben. Das Team der relilab-Regionalgruppe NRW lädt euch herzlich ein.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/theoimpuls-20-04-2023/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 21. April
  • 16:00 – 17:00 Nähe und Distanz. Als Jesus die Kinder segnete
    Nähe und Distanz. Als Jesus die Kinder segnete
    16:00 – 17:00

    Eine Unterrichtsstunde und neue Materialien Der Impuls erzählt die Geschichte von der Segnung der Kinder für eine Lerngruppe der Schuleingangsphase. Erzähltext und Bilder sind mit Sensibilität für die Erfordernisse des Kindeswohls entwickelt worden. Referent: Horst Heller Zielgruppe: 1./2. Schuljahr Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/naehe-und-distanz-als-jesus-die-kinder-segnete/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 22. April
Sonntag 23. April
Montag 24. April
Dienstag 25. April
Mittwoch 26. April
Donnerstag 27. April
Freitag 28. April
  • 16:00 – 17:00 Relilab-Impuls 28.04.2023
    Relilab-Impuls 28.04.2023
    16:00 – 17:00

    Referent: N.N. Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten. relilab-Impulse finden immer freitags um 16 Uhr statt und benötigen nur eine Stunde Ihrer Zeit (Mikroformat). Didaktisch reflektierte und erprobte Unterrichtsvorschläge wechseln sich ab mit Gesprächsimpulsen und theologisch-didaktischen Updates. Die Serie der Impulse startet…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/relilab-impuls-28-04-2023/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 29. April
Sonntag 30. April

Mai 2023

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Montag 1. Mai
Dienstag 2. Mai
Mittwoch 3. Mai
Donnerstag 4. Mai
  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Transhumanismus
    RelilabBRU: Transhumanismus
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen Gymnasium Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: xxx Café: 11.05 Ziele: xxx Leitung/ Referentin: Jonas Müller Friederike Welsch, Christina Krause Kooperation aus Fachberatenden und Referent:innen der religionspädagogischen Institute für den Religionsunterricht an beruflichen Schulen.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/transhumanismus/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:30 RelilabJunior: Das Rätsel des Kreuzes - Edubreakouts für Konfiarbeit und Religionsunterricht mit Steffi Stich
    RelilabJunior: Das Rätsel des Kreuzes - Edubreakouts für Konfiarbeit und Religionsunterricht mit Steffi Stich
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht am SBBz, Grund-, Haupt-, Realschulen sowie den Klassenstufen 5 und 6 an GMS und Gym Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: Katrin Grün zeigt, was Gamification bedeutet und reflektiert zusammen mit den Religionslehrenden die Eignung ausgewählter Breakouts, bei denen man Rätsel lösen und knobeln darf, erfreuen sich immer schon großer Beliebtheit. Mit dem Konzept des Edu-Breakouts soll diese Begeisterung auf Bildung übertragen, in den Klassenraum gebracht und zur Kompetenzförderung genutzt werden. Hierbei zeigt Steffi Stich im Gespräch mit Steffen Volck und Friederike Wenisch anhand von praktischen Beispielen auf, wie so etwas aussehen kann. Zudem zeigt sie, wie man Edubreakouts…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/rubreakout/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 5. Mai
  • 16:00 – 17:00 Mit weniger Prüfungen Leistung umfassender wahrnehmen
    Mit weniger Prüfungen Leistung umfassender wahrnehmen
    16:00 – 17:00

    Leistungsbewertung im Religionsunterricht Schülerinnen und Schüler zeigen in jeder Unterrichtsstunde Leistung auf vielfältige Weise und auf unterschiedlichem Niveau. Kann es gelingen, dass sie nicht mehr vorrangig durch Prüfungen festgestellt wird? Referent: Horst Heller Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten. relilab-Impulse finden immer…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/10499-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 6. Mai
Sonntag 7. Mai
Montag 8. Mai
Dienstag 9. Mai
Mittwoch 10. Mai
Donnerstag 11. Mai
  • 16:15 – 17:00 TheoImpuls 11.05.2023
    TheoImpuls 11.05.2023
    16:15 – 17:00

    Über den eigenen Glauben sprechen. Der TheoImpuls bietet einmal im Monat ein theologisches Thema an, zu dem die Teilnehmenden des relilab-Cafés in den Autausch kommen können. Als Impuls dient ein Bild, ein Textstück, vielleicht auch eine Frage, über die es sich lohnt nachzudenken. Das Thema des TheoImpulses wird jeweils einige Zeit vorher im Newsletter oder hier bekannt gegeben. Das Team der relilab-Regionalgruppe NRW lädt euch herzlich ein.

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/theoimpuls-11-05-2023/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 12. Mai
  • 16:00 – 17:00 Relilab-Impuls 12.05.2023
    Relilab-Impuls 12.05.2023
    16:00 – 17:00

    Referent: N.N. Was sind relilab Impulse? Relilab Impuls ist der Name für digitale Fortbildungsveranstaltungen für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Inhaltlich werden diese Angebote verantwortet vom Religionspädagogischen Zentrum St. Ingbert der Ev. Kirche der Pfalz, dem Ev. Schulreferat Heusweiler des Kirchenkreisverbandes an der Saar und dem Bistum Speyer. Administriert werden die Impulse von Matthias Wein. Im Sinne des relilab-Netzwerkes sind sie offen für alle Interessierten. relilab-Impulse finden immer freitags um 16 Uhr statt und benötigen nur eine Stunde Ihrer Zeit (Mikroformat). Didaktisch reflektierte und erprobte Unterrichtsvorschläge wechseln sich ab mit Gesprächsimpulsen und theologisch-didaktischen Updates. Die Serie der Impulse startet…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/10495-2/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 13. Mai
Sonntag 14. Mai
Montag 15. Mai
Dienstag 16. Mai
Mittwoch 17. Mai
Donnerstag 18. Mai
Freitag 19. Mai
Samstag 20. Mai
Sonntag 21. Mai
Montag 22. Mai
Dienstag 23. Mai
Mittwoch 24. Mai
Donnerstag 25. Mai
Freitag 26. Mai
  • 16:00 – 17:00 Relilab|Global: Dreh auf... - Zukunftspodcasts
    Relilab|Global: Dreh auf... - Zukunftspodcasts
    16:00 – 17:00

    FORMAT: #relilab.globalWANN: 26.05.23UM: 16 – 17 UhrBILD: https://pixabay.com/de/photos/stadt-landschaft-panorama-3000060/ WER Dr. Simone DInse de Salas (KRS der DRS) , Bianca Kappelhoff (CI Münster) (KURZ-)BESCHREIBUNG: Dr. Simone Dinse de Salas (KRP der DRS)  Bianca Kappelhoff (CI Münster) sind  im Gespräch mit Friederike Wenisch.   Simone Dinse de Salas (KPR in der DRS) und Bianca Kappelhoff (CI Münster) zeigen nicht nur technische Kniffe beim Erstellen von Podcasts. Sie möchten auch Zukunftsperspektiven eröffnen, die positive Annäherungsziele statt einseitige Vermeidungsziele transparent machen. Spannend ist dabei auch der Blick über den Tellerrand. Zielgruppe:1. Religionslehrende aller Schulformen und Klassenstufen2. Gemeinde-/Konfiarbeit

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/zukunftspodcast/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Samstag 27. Mai
Sonntag 28. Mai
Montag 29. Mai
Dienstag 30. Mai
Mittwoch 31. Mai

Juni 2023

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Donnerstag 1. Juni
Freitag 2. Juni
Samstag 3. Juni
Sonntag 4. Juni
Montag 5. Juni
Dienstag 6. Juni
Mittwoch 7. Juni
Donnerstag 8. Juni
Freitag 9. Juni
Samstag 10. Juni
Sonntag 11. Juni
Montag 12. Juni
Dienstag 13. Juni
Mittwoch 14. Juni
Donnerstag 15. Juni
  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Liebe, Sexualität & Partnerschaft in der Digitalität
    RelilabBRU: Liebe, Sexualität & Partnerschaft in der Digitalität
    16:00 – 17:30

    Café: 22.06 Titel: RelilabBRU:Liebe, Freundschaft und Sexualität in der Digitalität Zeit: 15.06.2023; 16.00-17.30 Uhr Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen Gymnasium Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: Im Zeitalter der Digitalität sind Freundschaft, Liebe und Sexualität im Wandel. Freundschaft, Liebe und Sexualität werden über unterschiedliche Wege gelebt: analog, virtuell und hybrid.werden von Mensch zu Mensch, von Mensch zu virtueller KI (z.B. Replica) oder von Menschen zu Robotern gelebt.ist qualitativ im Wandel. Dabei spielen Algorithmen und KI in der Mensch-Maschine-Interaktion eine Rolle. Wie können Jugendliche zur Reflexion ihrer Wünsche und Bedürfnisse und Ziel und Zweck der Algorithmen und KIs angeregt…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/partnerschaftdigital/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:00 RelilabJunior: Tiefenstrukturen im guten Religionsunterricht mit Dr. Sabine Benz
    RelilabJunior: Tiefenstrukturen im guten Religionsunterricht mit Dr. Sabine Benz
    16:00 – 17:00

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht am SBBz, Grund-, Haupt-, Realschulen sowie den Klassenstufen 5 und 6 an GMS und Gym Ort: Online-Veranstaltung Inhalt: Die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die uns aktuell vorliegen, zeigen: Tiefenstrukturen sind einerseits nicht einfache zu beobachtende Lehr-Lern-Prozesse. Andererseits haben sie aber auch einen großen Einfluss auf den Lernerfolg und die motivationale Entwicklung von Schüler:innen, der höher ist als bei den so genannten Sichtstrukturen. Aber was ist ausschlaggebend für die Tiefenstrukturen im guten Religionsunterricht? Und setzen Sie als Lehrer:in vielleicht selbst bereits davon intuitiv um? Diesen und weiteren Fragen gehen Steffen Volck und Friederike Wenisch zusammen mit Dr. Sabine Benz auf den Grund….

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/rustrukturen/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

  • 16:00 – 17:00 Über eine gerechte Welt sprechen: Referent*innen digital und analog in deinem Unterricht
    Über eine gerechte Welt sprechen: Referent*innen digital und analog in deinem Unterricht
    16:00 – 17:00

    FORMAT: #relilab.globalWANN: 15.06.23UM: 16 bis 17 UhrBILD: https://pixabay.com/de/photos/einer-gegen-alle-alle-gegen-einen-1744093/ Wer: Gundula Büker (EPIZ, Reutlingen) und Ralf Häußler (ZEB, Stuttgart) Inhalt: Gundula Büker (Epiz) und RalfHäußler (ZEB) sind im Gespräch mit Friederike Wenisch.   In unserem Programm Bildung trifft Entwicklung (BtE) und im dazu gehörenden Programm CHAT der WELTEN (CdW) gestalten wir Globales Lernen mit Zurückgekehrten aus der Entwicklungszusammenarbeit, aus entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten und mit Menschenaus Ländern des globalen Südens. In diesem Impuls erhalten Sie konkrete Impulse für einen spannenden Jahresabschluss mit wunderbaren Gästen in ihrem Klassenzimmer Zielgruppe: Religionslehrende aller Schulformen und KlassenstufenGemeinde-/Konfiarbeit

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/referierende/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 16. Juni
Samstag 17. Juni
Sonntag 18. Juni
Montag 19. Juni
Dienstag 20. Juni
Mittwoch 21. Juni
Donnerstag 22. Juni
  • 15:15 – 17:00 relilab|Inklusiv: Am Anfang war der Knall ….?! Der Mensch und seine Verhaltensherausforderungen im RU
    relilab|Inklusiv: Am Anfang war der Knall ….?! Der Mensch und seine Verhaltensherausforderungen im RU
    15:15 – 17:00

    Bildquelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Ab 15:15 gibt es 3-4 praktische Unterrichtsideen zum Thema Mensch für den Einsatz in verschiedenen Förderschwerpunkten werden von Tobias Haas vorgestellt.   Ab 16:15 im Inklusionstalk können aktuelle Fragen besonders zum Umgang mit herausfordernden Verhalten eingebracht werden.   Änderungen und Anpassungen sind vorbehalten und werden veröffentlicht unter https://relilab.org/menschkonflikt   Simone Dinse De Salas (RPK der Diözese Rottenburg-Stuttgart) und Friederike Wenisch (ptz Stuttgart-Birkach) sind im Gespräch mit Tobias Haas (kath. Schuldekan für die Bereiche SBBZ und Inklusion) in den Impulsen und Dr. Wolfhard Schweiker (ev. Dozent für Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, Inklusion und Godly…

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/menschkonflikt/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 23. Juni
Samstag 24. Juni
Sonntag 25. Juni
Montag 26. Juni
Dienstag 27. Juni
Mittwoch 28. Juni
Donnerstag 29. Juni
Freitag 30. Juni

Juli 2023

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Samstag 1. Juli
Sonntag 2. Juli
Montag 3. Juli
Dienstag 4. Juli
Mittwoch 5. Juli
Donnerstag 6. Juli
  • 16:00 – 17:30 RelilabBRU: Gescort, gelikt und deshalb anerkannt? Kritische Perspektiven auf ein Menschenbild der Digitalität.
    RelilabBRU: Gescort, gelikt und deshalb anerkannt? Kritische Perspektiven auf ein Menschenbild der Digitalität.
    16:00 – 17:30

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Religionsunterricht an beruflichen Schulen und am beruflichen GymnasiumOrt: Online-VeranstaltungInhalt: Im sozialen Gefüge der Digitalität wird der Mensch „gescort“ und „gelikt“. In diesem relilabBRUTalk setzen wir uns mit Social Scoring Systemen auseinander, hinterfragen diese mit jüdisch-christlichen Perspektiven auf den Menschen und diskutieren unterrichtspraktische Fragestellungen und Beispiele.Ziel der Veranstaltung:Eine kritische Auseinandersetzung mit Social Scoring Systemen vor dem Hintergrund jüdisch-christlicher Perspektiven ist entfaltet. Unterrichtspraktische Fragen und Beispiele sind vorgestellt und reflektiert.Leitung/ Referentin:Hannah Geiger, Dozentin für berufliche Schulen, ptz Stuttgart

    Zum Orginal Beitrag: https://relilab.org/brusocialmedia/

    Zum Live-Event online: https://relilab.org/live

Freitag 7. Juli
Samstag 8. Juli
Sonntag 9. Juli
Montag 10. Juli
Dienstag 11. Juli
Mittwoch 12. Juli
Donnerstag 13. Juli
Freitag 14. Juli
Samstag 15. Juli
Sonntag 16. Juli
Montag 17. Juli
Dienstag 18. Juli
Mittwoch 19. Juli
Donnerstag 20. Juli
Freitag 21. Juli
Samstag 22. Juli
Sonntag 23. Juli
Montag 24. Juli
Dienstag 25. Juli
Mittwoch 26. Juli
Donnerstag 27. Juli
Freitag 28. Juli
Samstag 29. Juli
Sonntag 30. Juli
Montag 31. Juli

Die lockere Runde des #relilab

Das virtuelle #relilab-CAFÉ ist das Angebot einer offene Videokonferenz und richtet sich an all diejenigen, die an einem lockeren Austausch interessiert sind.
Dabei ist es egal, ob ihr ein bestimmtes Thema – bspw. Unterrichtsideen – mit in die Runde bringt oder ob ihr euch einfach unterhalten wollt. Das Café steht für alles offen.

Zur Entstehung des #relilab-Cafés

Das virtuelle #relilab-CAFÉ wurde in der Zeit des Corona-Lockdowns 2020 von Jörg Lohrer konzipiert und unter der Gastgeberschaft von Matthias Wein entwickelten die beiden das Format stetig weiter. Nach einem Jahr im Umfeld des #relichat wurde das wöchentlich auf Zoom stattfindende Café in das #relilab integriert. Damit machen wir den nächsten Schritt hin zu einer großflächigen Vernetzung der Religionspädagogen und -didaktiker im gesamtdeutschen Sprachraum. Wir freuen uns sehr euch im neuen #relilab-Café willkommen heißen zu dürfen.

Introducing: RUfOERtBILDUNG

Das #relilab-Café entwickelt sich weiter. Nachdem es zu Beginn als Austauschplattform im Videokonferenzformat entstanden ist, erhält es mit Friederike Wenisch nicht nur personellen, sondern auch konzeptionellen Zuwachs. Unter ihrer Federführung findet immer am ersten Donnerstag eines Monats eine Fortbildungsveranstaltung unter dem Banner der OER statt.
Neben interessanten Inputs kann man sich hier auch über interaktive Workshops weiterbilden. Das alles findet in dafür bereitgestellten Breakout-Räumen statt. Darüber hinaus hat man immer die Möglichkeit zum Austausch in den “traditionellen” Breakout-Räumen des #relilab-Cafés. Wir freuen uns auf euch!

Wie läuft das #relilab-CAFÉ ab?

Und so funktioniert es:

Reinkommen, Co-Host werden, Breakout-Sessions besuchen. Herzliche Einladung!

Und so geht’s:

Das #relilab-CAFÉ findet generell wöchentlich statt.
Die Termine werden hier, auf Twitter und/oder unter https://news.rpi-virtuell.de/relichat-cafe/ veröffentlicht.

Um an einem Café/einer Session teilzunehmen, brauchst du:
1) Ein internetfähiges Endgerät (PC, Tablet, Smartphone)
2) Das Videokonferenz-Tool Zoom. Dieses gibt es für alle gängigen Betriebssysteme, auch in den App-Stores der Tablets- oder Smartphone-Systemen.
3) Optional benötigst du einen Lautsprecher und/oder ein Mikrofon (ggf. Headset), um die anderen Teilnehmer zu hören und mit ihnen reden zu können.

Hast du dich eingerichtet und für die Session vorbereitet, kannst du über den folgenden Button beitreten:

Tutorials

Hast du noch Sorgen im Umgang mit Zoom? Dann findest du in den folgenden Videos vielleicht Hilfe.

Halte Zoom auf dem neusten Stand

Um alle Funktionen des Videokonferenztools Zoom nutzen und somit den vollen Umfang des #relichat-Cafés genießen zu können, solltest du Zoom immer auf dem aktuellen Stand halten. Dies funktioniert folgendermaßen:

Zoom-Update für Windows und Mac gleichermaßen

Im Hauptmenü der Anwendung Zoom oben rechts auf das Icon/den Avatar klicken (siehe Pfeil). Das Bild des Icons ist individuell anpassbar (wie auf dieser Abbildung) oder ein Standartbild von Zoom.
Im Hauptmenü der Anwendung Zoom oben rechts auf das Icon/den Avatar klicken (siehe Pfeil).
Das Bild des Icons ist individuell anpassbar oder ein Standardbild von Zoom. In der verwendeten Abbildung ist ein individuelles Icon eingestellt.
Nach dem Klick auf das Icon öffnet sich eine Seitenleiste – das Menü. Dort kann die Anwendung mit einem Klick auf “Nach Updates suchen” aktualisiert werden.

Bildquellen:

  • relilab-cafe-Schieberegler-edited-e1616916669290: Bildrechte beim Autor | CC 0