Dienste

#relichat – Die Promotion ist veröffentlicht

Die Dissertation mit dem Titel “#relichat – informelles Lernen mit Twitter. Religionspädagog*innenfortbildung als sozial-konstruktivistische Vernetzung in Communities of Practice” steht hier zum Download zur Verfügung.

Initiiert wurde der #relichat von Karl Peböck (PH Vorarlberg) mit der Unterstützung von Jörg Lohrer (rpi-virtuell).
Mittlerweile gibt es ein Kernteam in dem nun auch David @WakefieldDavid, Elena @Helmutsdottir und Friederike @FrauWenisch mitwirken.

2016 hat Karl Peböck sein Promotionsprojekt bei Prof. Dr. Hans Mendl an der Uni Passau gestartet und im März 2017 fand der erste #relichat statt. Seither gab es mehr als 90 #relichats, die Community ist beindruckend, und es sind neben persönlichen Vernetzungen einige neue Projekte aus dem #relichat heraus entstanden: #relicamp#relichat-CafeLehren-Lernen-Digital

Einen guten Überblick zu seinem Forschungsvorhaben gibt Karl in diesem Video:

Bildquellen:

  • relichat-diss: Bildrechte beim Autor | CC 0
  • relichat-dissertation: Bildrechte beim Autor | CC 0
Standardbild
Jörg Lohrer
Artikel: 817

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.