Dienste

Wie ticken Jugendliche 2016? – Sinus-Studie unter Open Access

Am 26. April 2016 ist die dritte SINUS-Studie „Wie ticken Jugendliche?“ zu den Lebenswelten von 14- bis 17-Jährigen in Deutschland erschienen.
Erstmals stehen Ergebnisse über die Open Access Plattform des Verlags in digitaler Form auch kostenlos zur Verfügung.

Broschüre

Zur Sinus-Studie 2016 haben der BDKJ und die afj eine gemeinsame Broschüre (PDF) herausgegeben, die drei eingebrachte Vertiefungsthemen beinhaltet:

  • Glaube & Religion
  • Umweltschutz, Klimawandel & Kritischer Konsum
  • Liebe & Partnerschaft
Broschüre
Broschüre afj | BDKJ

Download PDF (Broschüre afj | BDKJ)

Die SINUS-Jugendstudie u18

Wie ticken Jugendliche 2016?
Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland

Eine SINUS-Studie im Auftrag von: Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Bundeszentrale für politische Bildung, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und VDV-Akademie (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen–Akademie)

Download PDF Studie – 40MB

Inhalt (13 Kapitel)

  1. Titel | Download PDF (Seite i-xi)

  2. Einführung | Download PDF (Seite 13-16)

  3. Untersuchungsanlage | Download PDF (Seite 17-35)

  4. Lebenswelten der 14- bis 17-Jährigen | Download PDF (Seite 37-170)

  5. Digitale Medien und digitales Lernen | Download PDF (Seite 171-219)

  6. Mobilität | Download PDF (Seite 221-264)

  7. Umweltschutz, Klimawandel und kritischer Konsum | Download PDF (Seite 265-301)

  8. Liebe und Partnerschaft | Download PDF (Seite 303-333)

  9. Glaube und Religion | Download PDF (Seite 335-376)

  10. Geschichtsbilder | Download PDF (Seite 377-410)

  11. Nation und Nationalität | Download PDF (Seite 411-434)

  12. Flucht und Asyl | Download PDF (Seite 435-457)

  13. Zusammenfassung | Download PDF (Seite 459-477)

  14. Projektpartner/innen | Download PDF (Seite 479-493)

Quelle: Springer Link

Bildquellen:

Jörg Lohrer

Leitungsteam rpi-virtuell am Comenius-Institut Münster. Kontakt: Mail, Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.