Dienste

relilab-Wochenübersicht: 21.03.-27.03.2022

Liebe relilab-Community

Auch diese Woche lädt das relilab zum gemeinsamen Lehren und Lernen ein. Hier eine Übersicht dazu, was euch diese Woche erwartet:

  • Montag, 21.03.2022, 18.00-19.00 Uhr: Openreli – Spirituelle Traditionen: Mystik und Sufismus mit Guntram Ferstl und Galib Stanfel
    Die Mystik in den Religionen sucht systematisch die Begegnung mit dem Absoluten. Die Berichte der Mystiker:innen sind außergewöhnlich und für viele inspirierend. Die Studie ging der Frage nach, was Schüler:innen, Student:innen und Lehrer:innen an der öffentlichen Schule über das Phänomen Mystik in ihren Religionen wissen und ob sie Interesse an Mystik hegen. Ferner wurden Mystiker:innen und Expert:innen aus dem Fachbereich Philosophie, Theologie und Religionspädagogik zur mystischen Erfahrung interviewt. Guntram Ferstl stellt die Ergebnisse der mehrjährigen Studie vor und zeigt die Chancen der Mystik in der Schule auf. Spiritualität ist in den islamischen Traditionen fest auch als System von Gruppen und Gottessuchern verankert. Dieses ist meistens als Tasawuf oder Sufismus bekannt. Der Mensch stellt sich demnach, im Idealfall, als Kanal zur Umsetzung des Willen Allahs zur Verfügung. So tut dies auch eine Flöte gegenüber dem Musiker der auf ihr spielt. Ein kurzer Einblick an Hand des Bildes der Rohrflöte / Ney / Nai in den Sufismus durch Galib Stanfel. Mehr dazu 👉 https://relilab.org/21-3-2022-1800-spirituelle-traditionen-mystik-und-sufismus-mit-guntram-ferstl-und-galib-stanfel/
  • Mittwoch, 23.03.2022, 20.00-21.00 Uhr: relichat – “Wünsch dir was… Dein #relichat-Coaching”
    Tauscht euch mit uns zu diesem Thema auf Twitter anhand von 5 Impulsfragen aus. Die Fragen sind bereits online und hier nachzulesen: https://relichat.org/2022/03/21/147-relichat-wuensch-dir-was-dein-relichat-coaching/. Es moderieren Friederike Wenisch und David Wakefield.
  • Donnerstag, 24.03.2022, 16.00-18.00 Uhr: relilab-Café
    Das relilab-Café lädt ein, dich mit deinen Ideen, Fragen, Anliegen und Projekte einzubringen – oder einfach zum Austauschen und Verweilen vorbei zu schauen. Zum Café geht es via diesen Link: https://relilab.org/zoom/. Wenn ihr bereits eine Idee für das relilab-Café habt, könnt ihr unter folgendem Formular einen Eintrag machen: https://relilab.org/termine-einreichen/. Dann bereiten wir alles für euch vor und euer Beitrag wird als Termin für andere sichtbar.
    • Im relilab-Café 16.15-17.00 Uhr: TheoImpuls – Kreuzungen
      Unter der Überschrift TheoImpuls möchten wir eine Session des relilab-Cafés für einen theologischen Austausch nutzen: Was glauben wir eigentlich selbst über die Selbstverständlichkeiten, die wir täglich unterrichten, die wir Schüler:innen zum Lernen anbieten. Dabei geht es nicht um einen akademischen Austausch oder ein theologisches Update. Der TheoImpuls bietet ein Thema, ein Text, ein Bild und lädt dazu ein, miteinander in den Austausch zu kommen. Mehr dazu 👉 https://relilab.org/theoimpuls-kreuzungen/
  • Donnerstag, 24.03.2022, 19.00-20.00 Uhr: Openreli – Diskussionsabend zu “Religionen verändern die Welt
    Welches Potential haben Religionen für eine verantwortungsvolle Gestaltung der Zukunft? Wir stellen an diesem Abend aktuelle Projekte vor, die zeigen, welchen wichtigen Beitrag Religionen für eine gerechte, solidarische Gesellschaft und für die Bewahrung der Schöpfung leisten können. Wir tauschen uns darüber aus, wie man mit den Projekten didaktisch sinnvoll im Unterricht arbeiten kann und stellen entsprechende Materialien vor. Anmeldung bis 21.03.21. Mehr dazu 👉 https://relilab.org/diskussion-religionen-veraendern-die-welt/
  • Freitag, 25.03.2022, 16.00-17.00 Uhr: relilab-ImpulsKonfessionelle Kooperation an Grundschulen”
    Die digitale Fortbildung ist ein Angebot für Religionslehrpersonen an Grundschulen, die im Religionsunterricht konfessionell kooperieren oder dies künftig tun wollen. Die Veranstaltung stellt zunächst die Ziele und die saarländischen Rahmenbedingungen der Kooperation im Religionsunterricht vor. Danach öffnen sich zwei Breakout-Räume. Im einen der beiden Räume sind die Lehrpersonen der saarländischen Schulen der Pilotphase zu einer Vernetzung eingeladen. In dem anderen Raum besteht die Möglichkeit für weitere Rückfragen und zum Austausch von Anregungen. Beide Gruppen treffen am Ende der einstündigen Fortbildung wieder zusammen. Mehr dazu 👉 https://relilab.org/konfessionelle-kooperation-im-religionsunterricht-der-grundschule/

Im Namen des gesamten relilab-Teams wünsche ich euch eine gute und «lernreiche» Woche
David

Standardbild
davidwakefield

Studienleiter des Religionspädagogischen Instituts der Universität Luzern. In der Matrix unter @davidwakefield und auf Twitter als @WakefieldDavid  unterwegs.

Artikel: 21