Dienste

Beruf trifft Religion

Veröffentlicht von Jörg Lohrer am

Deutschlandweites Online-Event für einen zeitgemäßen Religionsunterricht in der beruflichen Bildung

Am Donnerstag, 02. Dezember 2021 findet von 9.00 – 15.30 Uhr das erste deutschlandweite Online-Event für Lehrkräfte im RU an beruflichen Schulen statt.
Veranstalterinnen sind die religionspädagogischen Zentren und Institute der evangelischen Landeskirchen in Deutschland und kooperierende wissenschaftliche Institute.

Beruf trifft Religion Greifswald trifft Karlsruhe trifft Dresden trifft Bonn BRU mit Kauffrauen trifft Religionspädagogik mit Erziehern Schulpfarrerin trifft staatliche Lehrkraft trifft …

2. Dezember 2021 – 9:00 Uhr

Im Mittelpunkt steht der Austausch zu „Beruf trifft Religion“, in drei Workshop-Phasen – von Kolleg*innen für Kolleg*innen.
Flankiert werden diese Angebote von einem gemeinsamen Auftakt und Ende sowie einem Chillout-Room für diejenigen, die einfach mal mit anderen über den BRU ins Gespräch kommen wollen.
„Beruf – trifft – Religion“: Das Motto markiert die drei Schwerpunkte der Angebote.
„Beruf“: Hier geht es um die Berufsbezüge im Unterricht bzw. den BRU für bestimmte Berufsgruppen.
„trifft“: Wir treffen uns zu kollegialem Austausch, zur Fallberatung oder zu treffenden good-practice-Beispielen.
„Religion“: Hier geht es um grundlegende theologische und didaktische Reflexionen unseres Arbeitsalltags. 

Eine Anmeldung ist ab 15. September 2021 über diese Seite https://beruf-trifft-religion.de/anmelden möglich. Die Teilnahme ist gebührenfrei!

Für die Video-Meetings ist die übliche technische Ausstattung erforderlich. Die Links werden Ihnen mit der Anmeldebestätigung über das regional zuständige religionspädagogische Zentrum oder Institut zugeschickt.

Weitere Informationen und Workshopangebote auf https://beruf-trifft-religion.de/

Bildquellen:

  • beruf-trifft-religion-1: Bildrechte beim Autor

Jörg Lohrer

Leitungsteam rpi-virtuell am Comenius-Institut Münster. Kontakt: Mail, Twitter

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.