Dienste

CONTOC – Online Tagung am 13. April zu religiöser Bildung in Zeiten von Corona

Veröffentlicht von Jörg Lohrer am

Ökumenische Online-Tagung zu Forschungsergebnissen und Perspektiven für die Kirchen in Deutschland

13. April 2021, 9:00 – 17:00 Uhr

Tagungsprogramm (PDF)

Gut ein Jahr bestimmt nun die Corona-Pandemie unser gesamtes gesellschaftliches und eben das planetare Leben. Auch für die Kirchen bedeutet sie einen enormen Einschnitt. Die CONTOC-Studie wirft einen Blick auf die Erfahrungen und Einschätzungen in der gemeindlichen Praxis in der ersten Phase der Pandemie. Die Beteiligten haben gefragt, wie Pfarrpersonen und Seelsorgende während des ersten Lockdowns auf diese Herausforderung reagiert haben. Besonders hat sie die Frage nach der Einschätzung der Digitalisierung kirchlicher Kommunikation interessiert.

Wie wurde unter den Bedingungen des ersten Lockdowns die gottesdienstliche, seelsorgerliche, diakonische und bildungsbezogene Praxis «auf digital» umgestellt? Hat sich das Selbstverständnis pastoralen Handelns in dieser Zeit verändert? Welche Gemeinsamkeiten und welche Un-terschiede zeigen die Befragten im Bereich katholischer und evangelischer Praxis? Und was wird bleiben von der Experimentierphase mit digitalen Formaten – auch über die Corona-Zeit hinaus?

Auf der Online-Tagung werden Ergebnisse aus Bistümern und Landeskirchen in Deutschland präsentiert und ihre Relevanz für die zukünftige Kirchenentwicklung sondiert. Sie werden diskutiert im Blick auf Chancen digitaler gemeindlicher Praxis und Netzwerkbildung. Dazu sind Pfarrpersonen und Seelsorgende, weitere Mitarbeitende und Verantwortliche aus Kirchengemeinden, Diensten und Leitungen der Landeskirchen, Bistümer und caritativen wie diakonischen Organisationen eingeladen!

Programm

Get together

8:50 – 09:00

Begrüßung

9:00 – 09:10

CONTOC – Zur Studie und den ersten Ergebnissen in Deutschland

9:10 – 10:30

Prof. Dr. Wolfgang Beck
Prof. Dr. Georg Lämmlin
PD Dr. Hilke Rebenstorf
Dr. Dr. Hermann-Josef Wagener
Prof. Dr. Ilona Nord
Prof. Dr. Viera Pirker

Gottesdienst und Verkündigung

10:45 – 11:45

Prof. Dr. Wolfgang Beck
Prof. Dr. Ilona Nord
Simon Eckhardt

Eine evangelische Perspektive: Seelsorge und Diakonie

12:00 – 12:15

PD Dr. Hilke Rebenstorf

Eine katholische Perspektive: Kirchliche Subsidiarität und Unterstützung

12:15 – 12:30

Dr. Dr. Hermann-Josef Wagener

Breakout-Sessions

12:30 – 13:00

1) Seelsorge-Praxis während des Lockdown (ev. Fokus)
2) Von pastoralen Akteur*innen erlebte Unterstützung (kath. Fokus)
3) Offener Austausch ohne thematische Festlegung

Bildung und Beteiligung

14:00 – 15:00

Prof. Dr. Ilona Nord
Oliver Adam
Jürgen Deniffel
Prof. Dr. Viera Pirker
Friederike Horn

Pastorale Identität und Personalentwicklung

15:15 – 16:15

Dr. Gunter Schendel
Prof. Dr. Georg Lämmlin
Prof. Dr. Beate Hofmann
Andreas Rohnke
JProf. Dr. Wolfgang Beck
Prof. Dr. Viera Pirker
Dr. Dr. Hermann-Josef Wagener

Churches Online in Times post Corona? (CONTOC+) – Bis hierher und dann weiter!

16:15 – 17:00

Dr. Judith Klaiber
PD Dr. Frederike van Oorschot

Weitere Informationen unter: https://contoc.org/de/contoc-tagung-d/

Bildquellen:


Jörg Lohrer

Leitungsteam rpi-virtuell am Comenius-Institut Münster. Kontakt: Mail, Twitter

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.