Dienste

ONCOO vorgestellt – online kooperativ lernen

Veröffentlicht von Jörg Lohrer am

ONCOO ermöglicht verschiedene Methoden des kooperativen Lernens interaktiv zu realisieren. Laptops, PC, Smartboards, Smartphones oder Tablets der Schüler:innen werden dabei miteinander vernetzt.

Im ersten Video stellt der Lehrer und informationstechnische Berater für digitale Bildung Lucas Krammer kurz die Grundlagen von oncoo.de vor.
In den folgenden Videos geht er dann näher auf die fünf dort verfügbaren Werkzeuge ein.

Grundlagen

Kartenabfrage

Helfersystem

Lerntempoduett

Placemat

Zielscheibe

ONCOO ist ein Projekt, das von Olaf Müller und Thomas Rohde entwickelt wird und zuerst im Fachseminar Informatik am Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in Osnabrück unterrichtlich erprobt wurde. Hier werden Werkzeuge angeboten, die bekannte Unterrichtsmethoden aus dem Bereich des kooperativen Lernens mit Hilfe des Rechners abbilden. Auf diese Weise können die räumlichen Beschränkungen umgangen werden, die oft im Rechnerraum existieren.

ONCOO und die Nutzung der Angebote ist kostenlos.


Jörg Lohrer

Leitungsteam rpi-virtuell am Comenius-Institut Münster. Kontakt: Mail, Twitter

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.