Dienste

Hybridunterricht: Konzepte, Methoden, Links

Veröffentlicht von Jörg Lohrer am

Die im Februar 2021 freigegebenen Schulöffnungen läuten eine neue Phase der Corona-Pandemie ein. Der sogenannte Wechselunterricht erfordert die Gestaltung von Übergangsphasen zwischen häuslichem und schulischem Lernen. Mit dem Teilen von Klassen wird Unterricht in vielen Fällen hybrid bzw. als sogenanntes Blended Learning organisiert. Die unterschiedlichen Gruppen lernen dann nicht nur nacheinander in der Schule bzw. üben zuhause. Lehrkräfte verzahnen die verschiedenen Phasen didaktisch und methodisch und nutzen dabei die Möglichkeiten der digitalen Unterrichtsorganisation.

Zu diesem Anlass hat Joscha Falck in einem Padlet Konzepte, Methoden und nützliche Links zum Thema Hybridunterricht zusammengestellt. Die Ideensammlung soll deutlich machen, den ohne Frage belastenden Hybridunterricht auch als Chance zu begreifen und effektiv sowie ressourcenschonend zu organisieren. Vorausschauend geplant ist Hybridunterricht weniger anfällig für eine erneute Schulschließung, die aufgrund verschiedener Virus-Mutationen nicht ausgeschlossen werden kann. Dazu werden in erster Linie offenere und digitale Lernkonzepte vorgestellt, mit denen Unterricht unabhängig von Präsenz gehalten werden kann. Die Sammlung enthält zudem weiterführende Links zu lesenswerten Blogbeiträgen rund um das Thema Fern- und Hybridunterricht:

https://padlet.com/joschafalck/Hybridunterricht

Die Zusammenstellung des Padlets ist folgendermaßen lizenziert:
CC-BY 4.0 Joscha Falck

Bildquellen:


Jörg Lohrer

Leitungsteam rpi-virtuell am Comenius-Institut Münster. Kontakt: Mail, Twitter

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.