Dienste

Masel Tov Cocktail

Veröffentlicht von Andrea Lehr-Rütsche am

Fernsehfilm, 30 Minuten, zweifach ausgezeichnet mit dem Deutschem Menschenrechts-Filmpreis 2020

Dima, 16, ist Sohn russischer Einwanderer und Jude. Als sein Klassenkamerad Tobi ihn eines Tages mit einem ziemlich schlechten Witz über das Schicksal der Juden in Deutschland provoziert, haut er ihm eine rein.

Was munter anfängt, geht genau so munter weiter…

Dieser Film kann noch bis zum 4. April 2021 in der Mediathek der ARD aufgerufen werden.

Zum Film

Bildquellen:


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.