Dienste

Alte Feindbilder in neuem Gewand?

Veröffentlicht von Andrea Lehr-Rütsche am

Kann man mit der Theologie gegen Verschwörungsmythen und Hass angehen?

Im Juli fand an der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart die Tagung “Alte Feindbilder in neuem Gewand” statt. Namhafte Experten stellen sich der Frage nach judenfeindlichen Verschwörungsmythen.

Am 12. Oktober wird vom 19.30 – 21.30 Uhr eine anschließende offene Online-Veranstaltung angeboten

Die Tagungs-Dokumentation umfasst Einführungen und Videos zu Antisemitismus und Verschwörungsmythen und auch zu deren Vorkommen an Schulen

Hier können Sie die Videos direkt aufrufen:

Dr. Michael Blume: “Das Internet nicht dem Hass überlassen”

Prof. Dr. Klaus Müller: Eine siebenfache Immunisierung gegen Diskriminierung

Prof. Dr. Dr. h.c. Karl Josef Kuschel: Konsequenzen für eine Kultur des Zusammenlebens in der einen Menschheit

Prof. Dr. Amir Dziri: Gemeinschaft der Glaubensgemeinschaften neu erkennen

Prof. Dr. Frederek Musall: Der Verschwörungsmythos des Antisemitismus und jüdischtheologische Gegen-Narrative

Ruth Bostedt und Hanna Veiler: Modernes jüdisches Leben in Deutschland

Prof. Dr. Julia Bernstein: Studie belegt vielfachen Antisemitismus an deutschen Schulen

Bildquellen:


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.