Dienste

Urlaub – die Erlaubnis, sich zu entfernen

Urlaub – was für ein Sehnsuchtswort! Freie Zeit, wenig Zwang etwas zu tun, was man nicht will, Befreiung von den Ansprüchen anderer und den eigenen. Bücher lesen, baden, wandern, reisen – oder einfach seine Ruhe genießen.
Tatsächlich hängt das Wort Urlaub ganz eng mit Erlaubnis zusammen, im mittelhochdeutschen bedeutete Urlaub die Erlaubnis, sich zu entfernen.
Auch wir Mitarbeitenden von rpi-virtuell haben jetzt die Erlaubnis, uns zu entfernen und machen Urlaub. Etwas zeitversetzt, aber die Dienste werden etwas sparsamer bedient im August. Danach geht es mit neuem Schwung weiter! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.