Dienste

Ostern: Geschichten für Zuhause

Veröffentlicht von Joachim Happel am

Dr. David Toaspern, Leiter des TPI in Sachsen, hat Unterrichtsmaterial für die Grundschule entwickelt, das auch für den Unterricht von Zuhause während der Schulschließungen funktionieren könnte.  Er erzählt die Passions- und Ostergeschichte in sechs Episoden in kurzen Videoclips unter Verwendung biblischer Erzählfiguren. Zusammen mit den beigefügten Aufgabenblättern können sich Grundschulkinder  die biblischen Geschichten selbst erschließen und durch angeregte Gespräche in der eigenen Familie das theologisieren lernen.

Zu jedem Video gibt es ein Arbeitsblatt, das eine Gestaltungs- und eine Nachdenkaufgabe enthält am Schluss zum Gespräch mit den Eltern anregt. Das Team von rpi-virtuell hat den Vorschlag von Dr. Toaspern in unserem neuen Angebot (religionsunterricht.net) umgesetzt und dazu eine H5P App erstellt, die durch die Geschichten und Aufgabenstellungen leitet.

Informationen für Unterrichtende in https://religionsunterricht.net


Joachim Happel

Mitgründer und Entwickler einer religionspädagogischen Austausch-Plattform, die seit 2002 unter dem Namen "virtuelles religionspädagogisches Institut" (rpi-virtuell) Einrichtung der EKD und seit 2008 am Comenius-Institutes angegliedert geworden ist. - Evang. Pfarrer, Informatiker und Experte für neue Lerntechnologien, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Comenius Institut, zuständig für die Koordination und Entwicklung von rpi-virtuell. - Weitere Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Freie Bildungsmedien (OER), Digitalisierung in Bildungsprozessen religionspädagogischer Einrichtungen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.