Dienste

Die didacta wurde abgesagt

Die Messeleitung hat mitgeteilt, dass aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2  die Bildungsmesse didacta (ursprünglich geplant vom 24. bis 28. März) nicht stattfinden wird. Sie arbeitet mit Hochdruck an einem Alternativtermin, braucht aber noch Zeit, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Die vier Kirchen in Baden und Württemberg hatten für die didacta einen gemeinsamen Stand mit vielen Einrichtungen und Werken sowie einem umfangreichen Programm geplant. Wir werden Sie informieren, wie sich die Dinge weiter entwickeln.

Bildquellen:

  • didacta Logo_pfadeoHG: didacta, Pressebereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.