Dienste

Das Buch der Bücher

rpi-impulse 1|2020

“Im vorliegenden Heft werden Methoden der Bearbeitung biblischer Texte und auch einige interreligiöse Perspektiven auf biblische Texte beleuchtet. In den fachdidaktischen Beiträgen erfahren Sie mehr darüber, wie es gelingen kann, die Geschichte vom barmherzigen Vater und seinen zwei Söhnen mit Hilfe einer empathischen Bibeldidaktik zu erschließen. Dass die Geschwistererzählungen von Josef und seinen Brüdern Hoffnung auf Veränderung vom Bösen zum Guten geben, können Schüler*innen nicht nur kognitiv erfahren und begreifen. Auch werden Zugänge zu den Geschichten am Anfang der Bibel (Gen 1-11) vorgeschlagen, die die Scheu vor diesen Texten nehmen können.
Die verschiedenen Fachbeiträge geben Auskunft darüber, wie biblische Texte in einfache Sprache zu übersetzen sind, wie sie durch das Spiel mit Handpuppen lebendig gemacht werden können oder wie Schüler*innen bei einem Museumsbesuch biblische Figuren in der Kunst nähergebracht werden.

Martina Steinkühler lässt die Leser im Grundsatzartikel ihre Begeisterung spüren und ahnen, wie aufregend der Umgang mit biblischen Erzählungen sein kann. Sie vergleicht den damit verbundenen Lernweg mit einer Bergwanderung. Mit Schüler*innen kann sich die Lehrkraft entdeckend, staunend, suchend und fragend auf den Weg machen.” ( Aus dem Editorial)

Zu den rpi-impulsen 1/2020

 

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.