Dienste

Regierung beschließt Deutsch-Pflicht für Imame

Religiöses Personal aus dem Ausland soll nach Plänen der Bundesregierung genügend Sprachkenntnisse für die Arbeit in Deutschland nachweisen. Das Bundeskabinett beschloss die Deutsch-Pflicht auf dem Verordnungsweg. Die Länder müssen noch zustimmen.

Mehr in diesem Artikel des epd Wochenspiegel vom 11.11.2019

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.