Dienste

Dino mit Hoffnung

Das Ende kann die Hoffnung auf einen Anfang in sich tragen – selbst wenn es als düstere und unausweichliche kosmische Katastrophe hereinbricht. Bewundernswert animiert legt uns das Andreas Feix in CITIPꓥTI (2015) nahe, seiner knapp siebenminütigen Abschlußarbeit  für die Filmakademie. Der inzwischen preisgekrönte Film (Annie-Award 2017) vermag die Frage nach dem “Danach” allerdings in der Schwebe zu halten, sodass ab Ende Sekundarstufe 1 im Religionsunterricht nicht nur filmkundlich Kompetenzerwerb möglich wird: sind Hoffnung und Mut nur ein Traum? Zeigen Tiere nicht auch Gefühle und Nerven wie wir? Laut den Bildungsplänen in B.-W. (2016) Ev.Rel. Gymnasium und Oberstufe an Gemeinschaftsschulen Kl.11/12 vierstündig („3.4.2. Welt und Verantwortung“)  können sich Schüler*innen bei dem 7min-Kurzfilm  “mit säkularen (zum Beispiel…Zukunftsszenario…) und biblisch-theologischen Zukunftsmodellen (zum Beispiel… Apokalyptik) auseinandersetzen“. Er wird bei medienzentralen als Web-DVD und Full-HD zum Download / Unterrichtsgebrauch mit Begleitmaterial angeboten – wenden Sie sich an Ihre Kirche /Diözese. Matthias-Film ist dabei Ansprechpartner für den Online-Vertrieb bei medienzentralen.

persönliche Vorschau (kein Download, kein Unterricht)

Michael Beisel

Pfr. Michael Beisel ist Lehrkraft für Evang. Religion am Beruflichen Bildungszentrum Ettlingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.