Dienste

Ökumenisches Institut für Friedenstheologie gegründet

Katholische und evangelische Theologinnen und Theologen haben das Ökumenische Institut für Friedenstheologie (ÖFT) gegründet. Die 18 Gründungsmitglieder beschlossen in Köln “die erste Forschungseinrichtung, die sich im Raum der Volkskirchen auf friedenstheologische Fragen spezialisiert”, wie der katholische Theologieprofessor Thomas Nauerth mitteilte.

Derzeit werde in mehreren evangelischen Landeskirchen Deutschlands und in der katholischen Kirche verstärkt über das Thema Frieden nachgedacht, erklärte der elsässische Theologe Theodor Ziegler. Zunehmend werde erkannt, dass bei internationalen Konflikten “nicht das Militär, sondern nur gewaltfreie Mittel nachhaltig zu Sicherheit und Frieden führen”. Das Institut wolle diese friedensethischen Prozesse theologisch unterstützen und begleiten.

Weitere Informationen im epd Wochenspiegel 3/19

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.