Dienste

Capernaum – Stadt der Hoffnung (Capharnaüm)

Film des Monats Januar 2019 der Jury der Ev. Filmarbeit

Nadine Labakis mehrfach ausgezeichneter Film „Capernaum – Stadt der Hoffnung“ wäre als Sozialdrama unzureichend beschrieben. Schon die Rahmenhandlung, in der Zain vor Gericht Klage gegen seine Eltern führt – sie sollen keine Kinder mehr in die Welt setzen dürfen, weil sie sich nicht um die kümmern, die sie haben – gibt „Capernaum“ etwas Exemplarisches und Parabelhaftes. Die Geschichte selbst entfaltet sich als ein Crescendo des Elends, erschütternd und erschreckend in ihrer Ausweglosigkeit. Zain ist einfallsreich und zäh, ein kleiner Überlebenskünstler. Aber er hat keine Chance, wenn die Not so groß ist, dass selbst ein Kinderleben in Naturalien berechnet wird.

Weitere Informationen…

Verleih: Alamode Film
Nymphenburger Str. 36, München Tel.:+49 089 179992-11, Fax: +49 089 179992-13, info@alamodefilm.de, http://www.alamodefilm.de
Preise: Cannes 2018: Preis der Jury und der Ökumenischen Jury; Nominierung für den Oscar 2019 als bester nicht-englischsprachiger Film
FSK: ab 12
Kinostart:
17.01.2019

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.