Dienste

Stimmung ist positiver als gedacht

Auch wenn die medialen und politischen Debatten das Gegenteil vermuten lassen: Viele Menschen in Deutschland finden, dass das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft gut funktioniert. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration.

Interessant ist: Menschen, die persönlich kaum Kontakt zu Einwanderern haben, stehen dem Integrationsgeschehen deutlich pessimistischer gegenüber als diejenigen, die häufig mit kultureller Vielfalt in Berührung kommen. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, betonte bei der Vorstellung der Studie: “Der direkte Kontakt, bei der Arbeit, mit Nachbarn oder im Verein, ist maßgeblich für positive Einstellungen.”

Zum SVR-Integrationsbarometer 2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.