Dienste

Filmarbeit mit geflüchteten Jugendlichen

Welchen Beitrag können Filme zu Inklusion, Spracherwerb und kultureller Bildung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen leisten?
Die Autorin Friederike Wenzel hat in ihren Deutschlernklassen die Erfahrung gemacht, dass Filme vieles können, was Schulunterricht, der die deutsche Sprache und Kultur vermitteln will, nicht ohne Weiteres kann. Filme zeigen statt zu erklären. Sie sprechen die Gefühle an und geben Anlass, sich darüber auszutauschen.

Sie berichtet in dem Artikel Filmarbeit mit geflüchteten Jugendlichen, wie Inklusion, Spracherwerb und kulturelle Bildung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen durch Filmarbeit geleistet werden können.

Der Artikel wurde in dem Onlinemaganzin kinofenster.de veröffentlicht und ist HIER abrufbar.

Anschließend werden noch einige METHODEN der Filmerarbeitung vorgestellt.

Diese Tipps wurden übernommen vom IRP Freiburg.

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.