Dienste

Antisemitismus

Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) verurteilt die jüngsten antisemitischen Vorfälle und Übergriffe in Deutschland scharf. Gleichzeitig ruft er dazu auf, besonders sensibel gegenüber jeder Form der Judenfeindschaft zu sein und versteckten Antisemitismus zu thematisieren und aufzudecken und Begegnungen mit Jüdinnen und Juden zu fördern. Eine im vergangenen Herbst erschienene EKD-Broschüre „Antisemitismus – Vorurteile, Ausgrenzungen, Projektionen und was wir dagegen tun können“ ist dieser Tage in zweiter Auflage erschienen. Die Broschüre kann kostenlos bestellt werden beim Kirchenamt der EKD unter versand@ekd.de. Eine Onlinefassung steht als PDF in der Datenbank und kann HIER heruntergeladen werden.

Bildquellen:

  • Antisemitismus EKD: EKD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.