Dienste

finding J

finding J ist eine Smartphonegeschichte (iPhone oder Android), bei der es immer wieder zu entscheiden gilt, wie es weitergehen soll (“Wo willst du nun hingehen: …”). Wer sich auf die Reise begibt, wird immer wieder mit Fragen konfrontiert und wird ermuntert, das eine oder andere Reisefoto zu schießen.

Die Reise mit finding J kann alleine unternommen werden oder als Aufgabe in einer Gruppe unter Anleitung eines “Reiseleiters”. Nach dem Herunterladen der App kann man alleine reisen oder in einer kleinen Gruppe. Benötigt wird dann ein Smartphone pro Gruppe.

Die Fotos und Antworten auf etliche Fragen können aus finding J heraus nach Beendigung der Reise an einen “Reiseleiter” geschickt werden. Erlebnisse können dann anschließend geegenseitig vorgestellt werden. Die auf der Reise gemachten Fotos können gemeinsam angeschaut werden.

Die Reise mit finding J ist natürlich eine virtuelle Reise, die zuhause oder wo auch immer unternommen werden kann – ganz bequem auf Sofa oder Stuhl… Unterwegs werden für Fotos ein paar Sachen benötigt, die normalerweise überall zu finden sind – ansonsten ist Improvisieren angesagt ;-).
Die Reise mit finding J kann zuhause, in Jugendgruppen, in der Konfirmandenzeit, Firmzeit, in der Schule oder auf Freizeiten unternommen werden.

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.