Dienste

Der Tod von Ludwig XIV.

Film des Monats Juli 2017 der Jury der Ev. Filmarbeit

“Der Film porträtiert das Sterben der bedeutsamsten Figur des französischen Absolutismus. Auch die Sonne des „Sonnenkönigs“ geht unter, ihr Lauf ist begrenzt. Dennoch dominiert der Sterbende nahezu jede Einstellung: seine Mimik und Gestik, seine langsamen Bewegungen, der vom Fieber gezeichnete Körper und die schwächer werdende Sprache stehen im Zentrum der Aufmerksamkeit. Jean Pierre Léaud spielt Ludwig XIV. mit einer Intensität, die seinem Dahinschwinden eine ungeheure Wirkung verleiht. An der Macht hat der König immer weniger teil, aber noch ist er die absolute Bezugsgröße. Im Wechselspiel von Nähe und Distanz wird das Publikum in eine Reflexion über das Verhältnis von Biologie und Kultur, von Körperlichkeit und Bildlichkeit hineingezogen. Angesichts des absolutistischen Machtanspruchs, der sich für allmächtig, ja geradezu gottgleich hält, tritt die Endlichkeit des Lebens umso stärker hervor. Wie es im Psalm heißt: „Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden“.” (Jury der Ev. Filmarbeit)

Mehr Informationen

Bildquelle und Verleih: Grandfilm
Muggenhofer Str. 132d, Bau 74, 90429 Nürnberg, Tel.:+49 0911 810 96 671, verleih@grandfilm.de, www.grandfilm.de

Filmstart 29. Juni 2017

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.