Dienste

Religiöse Aufklärung für Geflüchtete

Die Weltanschauungsbeauftragen der katholischen Kirche und der evangelischen Landeskirchen haben eine Textreihe aufgelegt, die in leicht verständlichem Deutsch und in den Muttersprachen geflüchteter Menschen über den Islamismus in Deutschland, den christlichen Fundamentalismus und die Religionsgemeinschaft Jehovas Zeugen informieren. Darüber hinaus enthalten die Texte Basisinformationen zur religiösen Situation und zur Religionsfreiheit in Deutschland. Geflüchteten und Verantwortlichen in der Flüchtlingsarbeit dienen die Texte der Orientierung und sie bieten eine Wissensgrundlage für die eigene Urteilsbildung. Herausgeber sind die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen in Berlin (EZW) und die Konferenz der Diözesanverantwortlichen und Beauftragten für Weltanschauungsfragen in den römisch-katholischen Bistümern Deutschlands sowie die Konferenz der Landeskirchlichen Beauftragten für Sekten- und Weltanschauungsfragen in der EKD. Die Texte können kostenfrei im Internet abgerufen werden: http://ezw-berlin.de/html/8236.php

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.