Dienste

Simple Show zur religiösen Entwicklung bei U3

Eine Information des IRP Freiburg:

„Ich bin da. Religiöse Entwicklung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren in katholischen Kindertageseinrichtungen begleiten”. Das Impulspapier des Bundesverbandes Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) wird in einer knapp dreiminütigen Simple-Show erklärt:

„Jedes Kind ist religiös – von Anfang an! Kinder bringen ihre eigene Religiosität mit. Daher sind die religiöse Entfaltung und die damit einhergehende religiöse Bildung und Erziehung bereits mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren in der Kindertageseinrichtung (Kita) möglich und sinnvoll. Sie gehen aus von den Ressourcen des Kindes und wecken die religiösen Potentiale, die in ihm liegen.“ Mit dieser These beginnt das Impulspapier. In sieben Schritten beleuchtet es die religiöse Entwicklung und Entfaltung von Kindern von Geburt an. Dabei wurden entwicklungspsychologische, religionspädagogische und pädagogische Erkenntnisse sowie Erfahrungen aus der Praxis eingearbeitet. Außerdem sind Ergebnisse aus der Bindungs- und der Altruismus/Empathieforschung eingeflossen. Es wird deutlich, dass Religion und Religiosität im Kita-Alltag ständig vorkommen. Dies fordert dazu heraus, die religiöse Entwicklung der Kinder zu beobachten, zu dokumentieren und darüber zu sprechen – im Sinne einer religiösen Spurensuche.

Das Impulspapier spricht pädagogische Fachkräfte, Eltern sowie Träger an. Es steht auf der Homepage des Verbandes unter  www.ktk-bundesverband.de  zum kostenfreien Download zur Verfügung: “Impulspapier Ich bin da

Das dreiminütige Simple-Show zur Erklärung steht ebenfalls online bereit.

https://www.ktk-bundesverband.de/cms/contents/ktk-bundesverband.de/medien/video/erklaervideo-ich-bin/simpleshow_de_deutscher_caritasverband_impulspapier_161222-1920×1080.mp4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.