Dienste

Die Zehn Gebote: Kreative Ideen

Einige Motive aus der Arbeit von Sascha Dörger zu den 10 Geboten wurden bereits in ein Schulbuch aufgenommen.
Grund genug, die Bildkompositionen einmal auf sich wirken zu lassen und darüber nachzudenken, wie Schülerinnen und Schüler mit den Medien von heute den Dekalog illustrieren würden.
Was wären Motive, die sich statt mit Schere und Papier, heute im Internet und digital zu den Zehn Geboten erstellen lassen würden?
Wie arbeitest du im Religionsunterricht zu den Zehn Geboten?

Ideen bitte in die Kommentare!

Ich bin der Herr dein Gott.
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir

Du sollst den Namen des Herrn deines Gottes nicht missbrauchen

Du sollst den Feiertag heiligen

Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren

Du sollst nicht töten

Du sollst nicht ehebrechen

Du sollst nicht stehlen

Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten

Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus

Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.

Die obigen Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Das folgende ist unter der freien Lizenz CC BY veröffentlicht.
Das bedeutet, es darf weiterverbreitet, bearbeitet, vervielfältigt und sogar verkauft werden:

CC BY Jörg Lohrer https://flic.kr/p/yJzHas

Und hier eine Anleitung, wie ihr so ein Bild erstellen könnt:

Jörg Lohrer

Leitungsteam rpi-virtuell am Comenius-Institut Münster. Kontakt: Mail, Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.