Dienste

Stelleausschreibung:Wissenschaftlich/e Mitarbeiter/in für Globales Lernen

Am Comenius-Institut, Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e.V. in Münster, ist zum 1. Januar 2014 für das Projekt »Globales Lernen in der Schule« die Stelle einer wissenschaftli-chen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters zu besetzen. Die Stelle wird aus Mitteln des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung (EWDE) finanziert und ist auf drei Jahre befristet.

Aufgaben der Projektstelle:

  • Fortführung der Entwicklung und Erprobung von Konzepten und Modellen zur Umsetzung Globalen Lernens im schulischen Alltag an einzelnen Schulen in Kooperation mit bestehen-den regionalen Koordinationsteams; Pädagogisch-Theologischen/Religionspädagogischen Instituten, Nichtregierungsorganisationen (NRO) und anderen Partnern.
  • Unterstützung der praktischen Umsetzung der Modellprojekte u.a. durch einen Begleitordner
  • Qualifizierung von außerschulischen Akteur/innen für Globales Lernen in der Schule
  • Beteiligung an der Entwicklung der Förderpolicy des EWDE im Bereich schulbezogene ent-wicklungspolitische Bildung.

 

Der/die Stelleninhaber/in sollte folgende Kompetenzen in Form von Qualifikationen bzw. Berufs-erfahrung aufweisen:

  • Pädagogisch/religionspädagogische Kompetenz, wünschenswert im Bereich Schule und Unterricht
  •  Kompetenz im Bereich Schulentwicklung / Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften
  •  Vorerfahrungen im Bereich Globales Lernen und in der Arbeit von Nichtregierungs-organisationen (NRO)
  •  Organisations- und Kommunikationsfähigkeit.
  •  Die Bereitschaft zu Dienstreisen (bundesweit) wird vorausgesetzt.

 

Wir bieten:

  • Eine konstruktive Arbeitsatmosphäre
  • ein multidisziplinäres Kollegium
  • Begleitung des Projekts durch einen wissenschaftlichen Beirat

Die Anstellung erfolgt nach der DVO-EKD in Verbindung mit dem TVÖD Bund. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe E 13. Dienstsitz ist Münster. Die Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche ist erforderlich.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen sind bis zum 30. November 2013 an das Comenius-Institut, z.Hd. Birgit Reuter, Schreiberstr. 12, 48149 Münster (Tel. 0251 98101-12; reuter@comenius.de) einzureichen. Für Rück-fragen steht Ihnen Dr. Peter Schreiner (0251 98101-25; schreiner@comenius.de) zur Verfügung.

 

Joachim Happel

Mitgründer und Entwickler einer religionspädagogischen Austausch-Plattform, die seit 2002 unter dem Namen "virtuelles religionspädagogisches Institut" (rpi-virtuell) Einrichtung der EKD und seit 2008 Teil des des Comenius-Institutes geworden ist. - Evang. Pfarrer, Informatiker und Experte für neue Lerntechnologien, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Comenius Institut, zuständig für die Koordination udn Entwicklung von rpi-virtuell. - Weitere Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Freie Bildungsmedien (OER), Digitalisierung in Bildungsprozessen religionspädagogischer Einrichtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.