Dienste

Sinus-Studie: Kirche für Jugendliche weder Aufreger noch Anreger

Unter dem Titel: „Die Welten der Jugend” nimmt sich die Zeitung  CHRIST IN DER GEGENWART noch einmal die Ergebnisse der Sinus-Studie zu den Lebenswelten der Jugendlichen vor.

Neben sehr knappen aber präzisen Beschreibungen der unterschiedlichen Milieus, die schon allein für jeden Religionspädagogen von Interesse sein sollten,  finden sich am Ende des Aufsatzes auch Einschätzungen aus Sicht der Kirche und der Religionspädagogik.

Ein paar Aussagen als Appetizer:

  • „Die Kirchen haben kaum noch etwas mit der Lebenswirklichkeit der Jugendlichen zu tun. Im Islam zeigen sich zeitlich versetzt ähnliche Tendenzen, verstärkt bei höherer Bildung.
  • „Jugendliche sind im weitesten Sinne ‚religiöse Touristen’; sie tauchen kurz und sporadisch in religiöse oder quasireligiöse Kontexte ein und nehmen die Angebote mit, die ihnen derzeit bei der Lebensbewältigung am nützlichsten erscheinen.”
  • Die Welten der Jugend genauer kennenzulernen, ist der entscheidende Weg, um auch religiös wieder Anschluss zu finden. Dass wir mit unseren so unterschiedlichen Fähigkeiten alle von Gott bejahte Geschöpfe sind, ist angesichts der Entsolidarisierungstendenzen eine immer aktueller werdende Botschaft. Dazu braucht es Kirchen, die gegenüber gesellschaftlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Neuerungen offen sind, und die sich den (jungen) Menschen vorurteilslos zuwenden.”

Was muss geschehen, damit gerade der letzte Spiegelstrich nicht nur unter die Rubrik: „Gut gebrüllt Löwe!” fällt?

Hier geht es zum Artikel bei CHRIST IN DER GEGENWART …

 

rpi-virtuell berichtete über die Sinus-Jugendstudie bereits am 30. März im Artikel Sinusstudie: Jugendliche glauben unabhängig von Kirche und Religion

Hier noch einmal eine Präsentationsvorlage für den Einsatz im Unterricht und zum Weiterentwickeln:

[prezi id=’http://prezi.com/upvbrjzsorzo/sinus-jugendstudie-u18-glaube-religion-und-kirche/’ width=’700′ height=’480′]

 

Die Prezi-Präsentation “SINUS-Jugendstudie u18 – Glaube, Religion und Kirche ” steht unter Creative-Commons-Lizenz CC-BY und darf mit Nennung dieser Lizenz und von rpi-virtuell beliebig vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht, abgewandelt und bearbeitet werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.