Dienste

Urlaub – die Erlaubnis, sich zu entfernen

Urlaub – was für ein Sehnsuchtswort! Freie Zeit, wenig Zwang etwas zu tun, was man nicht will, Befreiung von den Ansprüchen anderer und den eigenen. Bücher lesen, baden, wandern, reisen – oder einfach seine Ruhe genießen.
Tatsächlich hängt das Wort Urlaub ganz eng mit Erlaubnis zusammen, im mittelhochdeutschen bedeutete Urlaub die Erlaubnis, sich zu entfernen.
Auch wir Mitarbeitenden von rpi-virtuell haben jetzt die Erlaubnis, uns zu entfernen und machen Urlaub. Etwas zeitversetzt, aber die Dienste werden etwas sparsamer bedient im August. Danach geht es mit neuem Schwung weiter!

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.