Dienste

Wicherns Adventskranz: Eine alte Idee für Menschen von heute

Vor fast 180 Jahren dachte sich Johann Hinrich Wichern in Hamburg den ersten Adventskranz aus.

In Hamburg arbeitete er mit Kindern und Jugendlichen, die wie die Kinder heute auch, die Zeit bis Weihnachten kaum abwarten konnten. Für sie zeigte er die nahende Weihnachtszeit auf eindrückliche Weise an.

Wicherns Idee: An jedem Tag in der Adventszeit wird eine Kerze entzündet: rote, kleine für die Wochentage und große Weiße für die Adventssonntage.

Jeden Tag ein Licht mehr, jeden Tag einen Schritt näher an Weihnachten. Wicherns Idee ist so bestechend, dass wir Ihnen hier zeigen wollen, wie Sie mit einfachen Mitteln diesen Adventskranz nachbauen können.

Simone Wustrack

Dozentin für elementare Religionspädagogik am Pädagogisch-Theologischen Institut der EKM und der ELKA/Drübeck. Wustrack bloggt auf http://blogs.rpi-virtuell.de/simonewustrack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.